Inhalt von fernsehen der ddr

HUMBOLDT UND BOLIVAR ODER DER NEUE CONTINENT (1980)

Fernsehaufführung eines Schauspiels von Claus Hammel

Autor: Claus Hammel
Ausstattung: Falk von Wangelin
Fernsehregie: Henry Riedel
Inszenierung: Hanns Anselm Perten

Personen und ihre Darsteller:

Humboldt (Siegfried Kellermann), Bolivar (Alejandro Quintana), Bonpland (Manfred Gorr), Quasimodo (Hermann Wagemann), L’ Inconnue (Christine van Santen), Napoleon (Peter Radestock), Rodriguez (Omar Saavedra), Don Pedro (Erhard Schmidt), Isabel (Gerd Micheel), Papst Pius VII. (Klaus-Martin Boestel) sowie Manfred Schlosser, Joachim Uhlitzsch, Marcelo Fortin, Victor Carvajal, Georg Lichtenstein, Ursula Figelius, Brigitte Jeuthe, Friedemann Wikarski, Roland Blankenburg, Jorge Arrue, Christine Reinhardt, Walter Faust, Undine Schuppelius, Dieter Staudinger, Uwe Steinbruch, Jürgen Reimer, Heide Gebauer, Hans Rohde, Else Wolz, Egon Brennecke, Elke Heinze, Karin Motloch, Karin Schröder, Gisela Schulze, Carola Stolle, Hella Unruh, Helfried Ebeling, Bela Dancs, Lutz Russig, Gerhard Respondek, Günther Schlag, Peter Wenzel und Horst Wolf.

Sendedaten:

20.12.1980 II. PR. Erstausstrahlung; 16.07.1983 II. PR. Wiederholung

Inhalt:

Das Ostseestudio Rostock präsentierte diese Fernsehaufführung mit einem Studiogastspiel des Volkstheaters Rostock.
In der Zeitschrift “FF dabei”, Nr. 51/1980, Seite 29, heißt es dazu:
“In Paris sind sie 1804 mehrmals zusammengetroffen: der große deutsche Forscher Alexander von Humboldt und der Venezolaner Simón Bolivar, dessen Todestag sich am 17. Dezember 1980 zum 150. Male jährt. Humboldt hatte seine erste längere Reise durch verschiedene lateinamerikanische Länder gerade beendet. Im 21jährigen Bolivar reiften jene Ideen, die ihn Jahre später zum Freiheitshelden des amerikanischen Subkontinents werden ließen. Die Auseinandersetzung des Humanisten Humboldt mit dem Revolutionär Bolivar im Schatten der Krönung Napoleons führt Claus Hammel über den geschichtlich begrenzten Rahmen hinaus.”

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juni.

  • 23.6. Reinhard Straube (* 1946)
  • 23.6. Gerry Wolff (* 1920)
  • 23.6. Monika Woytowicz (* 1944)
  • 26.6. Hans-Joachim Preil (* 1923)
  • 26.6. Antje Ruge (* 1921)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juni.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager