Inhalt von fernsehen der ddr

TEUFEL HAT EIN LOCH IM SCHUH, DER ODER LESSING IN LEIPZIG (1978)

Ein Fernsehspiel von Egon Aderhold

Autor: Egon Aderhold
Dramaturgie: Beate Hanspach
Szenenbild: Jutta Betzin
Kamera: Johanna Rothe
Regie: Hubert Kreuz

Personen und ihre Darsteller:

Lessing (Andreas Müller), Mylius (Christian Steyer), Vater Lessing (Herbert Sievers), Mutter Lessing (Gisela Morgen), Dorothea (Katrin Martin), Dr. Leineweber (Franz Viehmann), Mann in Trauer (Horst Manz), Neuberin (Helga Raumer), Christiane Lorenz (Jalda Rebling), Madame Loren (Evamaria Bath), Herr Wolfram (Kurt Goldstein), Büttnerin (Ruth Glöß), Fischer (Hans-Joachim Frank) sowie Uwe-Detlev Jessen, Klaus Bamberg, Johannes Maus und Klaus Ebeling.

Sendedaten:

21.01.1979 I. PR. Erstausstrahlung; 14.06.1979 ARD WDHL; 29.12.1979 S3 WDHL; 22.04.1980 BR3 WDHL; 02.12.1980 BR3 WDHL; 15.02.1981 I. PR. WDHL; 25.11.1985 I. PR. WDHL; 13.02.1986 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Man schreibt das Jahr 1748, der Winter in diesem Jahr ist streng. Für den jungen Lessing (Andreas Müller) aber ist es eine schöne, ganz besondere Zeit, denn seine Laufbahn als Poet hat begonnen: die Schauspielertruppe der berühmten Neuberin (Helga Raumer) hat seine Komödie “Der junge Gelehrte” zu Aufführung gebracht, die als erstes originales deutsches Zeitstück angesehen wird. Die Präsentation des Stücks wurde ein Erfolg, und Freunde wie der junge Mylian (Christian Steyer) sprechen dem jungen Dichter Mut zu, sich ab sofort als freier Schriftsteller zu betätigen und das begonnene Theologiestudium abzubrechen.
Der Kamenzer Stadtrat Dr. Leineweber (Franz Viehmann) informiert Lessings Vater über dieses Ansinnen und den “Lebenswandel” seines Sohnes. Darauf hin verfasst dieser einen eindringlichen Brief an seinen Sohn Gotthold und fordert ihn unter dem Vorwand, dass die Mutter todkrank danieder liege, auf, umgehend von Leipzig nach Kamenz zu kommen. Vor Ort setzt nun der Vater alle Hebel in Bewegung, seinen Sohn aus diesem Leipziger “Sündenbabel” herauszuholen und wieder auf das Studium der Theologie einzuschwören …

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
September.

  • 18.9. Eva Schäfer (* 1924)
  • 18.9. Viola Schweizer (* 1954)
  • 18.9. Hans Sievers (* 1931)
  • 19.9. Horst Kube (* 1920)
  • 19.9. Madeleine Lierck (* 1947)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
September.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager