Inhalt von fernsehen der ddr

WEIHNACHTSABEND IN SCHNEEMANNSHAUSEN (1966)

Ein musikalisches Fernsehspiel mit Meister Nadelöhr

Foto: Archiv Reiner Müller

Foto: Archiv Reiner Müller

Autor: Günther Feustel
Redaktion: Rosemarie Hottenrott
Musik: Wolfgang Richter
Regie: Gisela Schwarz-Marell

Personen und ihre Darsteller:

Eckart Friedrichson als Meister Nadelöhr, Pittiplatsch (“der Liebe”), Schnatterinchen, Bummi sowie Solveig Müller, Karin Reif, Klaus Bergatt, Werner Christoph, Axel Dietrich, Gerhard Hänsel, Willi Scholz, Gustav Stähnisch, Hannes Stelzer, Horst Torka, Stefanie Büttner, Kriemhild Eufe-Backmann, Sigrid Hubrich-Rehor, Karin Kursawe, Sighilt Pahl, Eva Reinthaller, Ute Wisznawitzki-Lohwasser, Harald Engelmann, Lothar Hanff, Wolfgang Strzalla und Janus Rehor.

Sendedaten:

24.12.1966 Erstausstrahlung

Inhalt:

In der Zeitschrift “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 51/1966, Seite 20, wird dazu ausgeführt:
“In jedem Jahr, wenn es Winter wird, kommt der Schneemann ins Kinder- und Märchenland. Immer und immer wieder hat er Meister Nadelöhr, Pittiplatsch und die anderen aus der Schneiderstube nach Schneemannshausen eingeladen. Dort sind am Weihnachtsabend alle Schneemänner, die Schneekönigin und Schneeflöckchen dabei, das schönste aller Weihnachtsfeste vorzubereiten. Die Schneemänner Rübennase und Eimerhut und all die anderen erwarten die Gäste, denn dort geht es Weihnachten sehr lustig zu. Meister Nadelöhr, Pittiplatsch und die anderen Gäste sind begeistert von der zauberhaften, von Schnee- und Eiskristallen glitzernden Stadt. Pittiplatsch, dem eine besondere Aufgabe übertragen wurde, hat es sehr schwer, sie zu erfüllen. Dass ihm ausgerechnet noch drei Spielzeuge helfen, eine Dummheit zu machen, führt in Schneemannshausen zu einem großen Durcheinander. Wer anders als Meister Nadelöhr kann Pittiplatsch helfen, seinen Fehler wieder gutzumachen und so das Weihnachtsfest für die Schneemänner und die Kinder endlich beginnen zu lassen! Was aber noch alles geschieht und wie es in Schneemannshausen aussieht, das zu sehen werden alle Kinder von 5 Jahren an am Weihnachtsabend eingeladen.”

Am Heiligabend des Jahres 1966 lief dieses Fernsehspiel unter dem Titel WEIHNACHTEN IN SCHNEEMANNSHAUSEN. Es hatte eine Sendezeit von 60 Minuten und lief am Nachmittag von 17 – 18.00 Uhr, um damit den Kindern die Wartezeit auf den Weihnachtsmann zu verkürzen.

Sonstiges:

Lt. Quellen im Internet wurde dieses Fernsehspiel am 19.10.2018 als DVD veröffentlich, hier unter dem Titel WEIHNACHTSABEND IN SCHNEEMANNSHAUSEN.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Dezember.

  • 5.12. Norbert Christian (* 1925)
  • 5.12. Regina Jeske (* 1944)
  • 6.12. Rolf Hoppe (* 1930)
  • 6.12. Ruth-Maria Kemper (* 1930)
  • 6.12. Jörg Knochée (* 1944)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Dezember.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager