Inhalt von fernsehen der ddr

WIDERSPRUCH, DER (1968)

Eine Folge aus der Sendereihe “Der Mensch neben dir”

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 41/1968, Seite 17; im Bild: Eva Neitzel und Horst Manz.

Foto: Waltraut Denger; “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 41/1968, Seite 17; im Bild: Eva Neitzel und Horst Manz.

Autor: Hans-Günter Strauch
Redaktion: Günther Kunath
Regie: Jochen Möllinghoff

Personen und ihre Darsteller:

Robert Heinze, Agroflieger (Horst Manz), Carla, seine Frau (Eva Neitzel), Lehrer Grabow (Joachim Pape) und andere.

Sendedaten:

09.10.1968 Erstausstrahlung; 10.10.1968 Wiederholung.

Inhalt:

Robert Heinze (Horst Manz) ist als Agroflieger tätig. Seine Befähigung dafür hatte er sich im wesentlichen während seines Dienstes in der Nationalen Volksarmee erarbeitet, denn dort war er nach entsprechender Ausbildung als Flieger einer Militärmaschine zum Einsatz gekommen.
Seinen Beruf als “Himmelstraktorist”, wie man die Agroflieger auch bezeichnet, übt er nun schon sechs Jahre lang aus, und seine Kollegen schätzen vor allem seine hohe Einsatzbereitschaft hoch ein. Doch das ist quasi die eine Seite der Medaille, die andere ist die, dass er damit viel unterwegs und nicht bei seiner Familie ist. Das bedeutet, dass seine Frau Carla (Eva Neitzel) die Alltagsprobleme oftmals allein lösen muss. Und derzeit scheint es deren 11jähriger Sohn Lutz zu sein, mit dem Carla nicht mehr allein klar kommt. Zumindest wird Robert Heinze erst einmal informiert, dass mit seinem Sohn etwas nicht in Ordnung ist, weshalb er sich nun Gedanken in unterschiedlichen Richtungen macht: kommt der Junge etwa in der Schule nicht mehr mit, war er unehrlich oder hat gestohlen oder ist ihm etwas zugestoßen? Der Vater ist gewillt, sich nun trotz seiner beruflichen Verpflichtungen auch um das Wohl des Sohnes zu kümmern und seine Frau besser als bisher zu unterstützen.
Moderator Albert Hetterle hatte sich in Vorbereitung der Sendung mit Pädagogen, Psychologen und Gesellschaftswissenschaftlern intensiv beraten, um differenziert auf die entsprechenden Verhaltensweisen von Kindern und Jugendlichen eingehen und Zusammenhänge erläutern zu können, und vielleicht konnte die Sendung auch neue, interessante Aspekte mancher alltäglichen Erscheinungen vermitteln.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juni.

  • 23.6. Reinhard Straube (* 1946)
  • 23.6. Gerry Wolff (* 1920)
  • 23.6. Monika Woytowicz (* 1944)
  • 26.6. Hans-Joachim Preil (* 1923)
  • 26.6. Antje Ruge (* 1921)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juni.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager