Inhalt von fernsehen der ddr

BITTE ZAHLEN! (1976)

Ein Film des Fernsehens der DDR aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Szenarium: Rudolf Böhm
Drehbuch: Peter Vogel/Rudolf Böhm
Mitarbeit: Peter Deutsch/Dieter Frenzel
Dramaturgie: Dieter Frenzel
Szenenbild: K. P. M. Wulff
Kostüme: Ursula Wolf
Kamera: Tilmann Dähn
Musik: Hermann Anders
Produktionsleitung: Hans W. Reichel
Regie: Peter Vogel

Personen und ihre Darsteller:

Oberleutnant Jürgen Hübner (Jürgen Frohriep), Leutnant Vera Arndt (Sigrid Göhler), Wachtmeister Subras (Alfred Rücker), Wolfgang Polisch (Klaus Piontek), Erwin Loderer (Reimar Johannes Baur), Christa (Heidi Welskop), Eva (Ilona Grandke), Udo Kröger (Kaspar Eichel), Rohrwetter (Wilfried Pucher), Gisela (Evelyn Opoczynski), alter Mann (Wilhelm Gröhl), alter Mann (Gert Hänsch), Bertram, Hoteldirektor (Arthur Jopp), Zimmerwirtin (Gertraut Last), Schramm, Fleischermeister (Heinrich Schramm), Hotelkoch (Klausjürgen Steinmann) sowie Reinhard Michalke, Ingrid Barkmann.

Sendedaten:

12.12.1976 I. PR. Erstausstrahlung; 13.12.1976 I. PR. WDHL; 15.09.1978 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Während der Einweihungsfeier von Wolfgang Polisch (Klaus Piontek), seines Zeichens Chefkoch in einem “Interhotel”, kommt es zu einem merkwürdigen Zwischenfall: ein Mann versucht, unbemerkt in das Haus einzudringen. Doch bevor er irgend welchen Schaden anrichten kann, wird er von Polischs Freundin Christa (Heidi Welskop) überrascht. Polisch kennt den Mann, es ist Udo Kröger (Kaspar Eichel), der das genannte Hotel von einem Schlachthof aus mit Fleischwaren beliefert. Und er kann sich schnell ausmalen, was er in seinem Hause gesucht hat. Polisch muss von seinen Gästen regelrecht gedrängt werden, die Polizei zu rufen, er erklärt Krögers Verhalten als Bagatelle. Und der Eindringling behauptet, im angetrunkenen Zustand Polischs Haus mit einer Bar verwechselt zu haben.
So scheint das Ganze für die inzwischen eingetroffenen Kriminalisten um Oberleutnant Hübner (Jürgen Frohriep) auf den ersten Blick kein großer Fall zu sein. Doch die Kripo beschattet den auf freien Fuß gesetzten Kröger, und im Hotel ermittelt Wachtmeister Subras (Alfred Rücker) als verdeckter Ermittler und “spezialisiert” sich auf die Verbindungen Polischs zum Schlachthof. Zug um Zug ergibt sich dann ein klares Bild von Manipulationen, Betrügereien und Erpressungsversuchen, die durch die Ermittlungen der Kripo aufgeklärt werden können, und die Beteiligten dieser rechtswidrigen Geschäftsgebaren wandern letztlich ins Gefängnis.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
April.

  • 23.4. Kurt Müller-Reitzner (* 1922)
  • 23.4. Ernst Steiner (* 1928)
  • 23.4. Lore Tappe (* 1934)
  • 24.4. Fred Delmare (* 1922)
  • 24.4. Hedi Marek (* 1927)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
April.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager