Inhalt von fernsehen der ddr

BISSCHEN ALIBI, EIN (1972)

Ein Film des Fernsehens der DDR aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Szenarium: Tom Wittgen
Dramaturgie: Eberhard Görner
Szenenbild: Christoph Lindemann
Kostüme: Ruth Karge
Kamera: Tilmann Dähn
Musik: Wolfgang Pietsch
Drehbuch und Regie: Hans-Joachim Hildebrandt

Personen und ihre Darsteller:

Oberleutnant Peter Fuchs (Peter Borgelt), Leutnant Vera Arndt (Sigrid Göhler), Opa Hoppe (Friedrich Richter), Anette Fleck (Jutta Liebster), Wirt (Hans-Joachim Hanisch), Herr Uhlig (Gerhard Rachold), Herr Lang (Siegfried Seibt), Bodo Wendler (Heinz-Uwe Haus), Herr Tanne (Axel Triebel), Herr Frosig (Otto-Erich Edenharter), Lokführer (Albert Zahn), Praktikant Subras (Alfred Rücker), Schuhmacher (Frank Michelis), Frau Virchow (Lieselott Baumgarten), Frau Uhlig (Helga Hahnemann), Angelika Melzer (Evelyn Heidenreich), Kinder (Andreas Schlarmann/Andrea Bogacz), Frau Geisig (Hannelore Freudenberger), ABV (Ingolf Krüger), Friseuse (Brigitte Scholz).

Sendedaten:

20.08.1972 I. PR. Erstausstrahlung; 21.08.1972 I. PR. Wiederholung

Inhalt:

Rentner Wilhelm Hoppe (Friedrich Richter) begibt sich, gewohnheitsgemäß einmal in der Woche, ins nahe gelegene Gasthaus, um mit seinen Freunden Tanne (Axel Triebel) und Frosig (Otto-Erich Edenharter) einen angenehmen Skatabend zu verbringen. Im Haus nennen ihn alle nur Opa Hoppe, man kennt ihn als wohlhabenden und freigebigen Zeitgenossen. Im Hausflur trifft er auf seinem Weg noch Herrn Uhlig (Gerhard Rachold), der ihn bittet, ihm etwas Geld zu leihen. Doch Hoppe lehnt ab, weil er weiß, dass Uhlig ein Trinker ist und seine Familie schlecht behandelt.
An diesem Tag trinkt Hoppe selbst in der Gaststätte mehr als sonst, weil er von dieser “Begegnung” sehr verärgert war. Der Alkohol lockert seine Zunge, und so prahlt der Opa in aller Öffentlichkeit mit seinem Vermögen, wobei er aus schlechten Erfahrungen heraus gar kein Sparbuch habe, sondern das Geld privat aufbewahre. Bevor er irgendwann mit Frosig die Lokalität verlässt, um nach Hause zu gehen, schmeißt er noch einige Runden.
Am nächsten Morgen ereilt dann die Bewohner des Hauses, in dem Hoppe wohnt, ein Schock: einen Nachbarin findet den alten Mann tot in seinem Schlafzimmer vor - er wurde erschlagen.
Seitens der Kriminalpolizei werden Oberleutnant Fuchs (Peter Borgelt) und Leutnant Arndt (Sigrid Göhler) mit den Ermittlungen zur Todesursache und der Suche nach dem Täter beauftragt. Sie stehen vor komplizierten und langwierigen Aufklärungsarbeiten, weil sowohl die Hausbewohner als auch die Gäste und der Wirt im Lokal alle wussten, dass Opa Hoppe sein vieles Geld zu Hause deponiert hat. Zunächst gerät Hausmeister Uhlig in Verdacht, weil in seiner Baracke mit Blut befleckte Schuhe gefunden werden, doch die scheint der wirkliche Täter hier abgestellt zu haben. Die Abnutzungserscheinungen deren deuten auf einen Mann hin, der sein Tageswerk im Stehen absolviert. Deshalb befragt die Kripo den Wirt Stelter (Hans-Joachim Hanisch), der aber zumindest ein bisschen Alibi vorzuweisen hat, weil er die Nacht mit Anette (Jutta Liebster) verbracht haben will. Also müssen weitere Indizien und Spuren gesichtet und gefunden werden, bis die in die Tat verstrickten Personen dingfest gemacht werden können.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
September.

  • 24.9. Ilona Grandke (* 1943)
  • 24.9. Aribert Grimmer (* 1900)
  • 24.9. Alexander Lang (* 1941)
  • 24.9. Fritz Links (* 1896)
  • 24.9. Wolfgang Jakob (* 1933)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
September.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager