Inhalt von fernsehen der ddr

BERÜHRUNGSPUNKTE (1985)

Eine Folge aus der Reihe “Schauspielereien” von Ingrid Schunk-Föhr

Foto: Christine Nerlich; “FF dabei”, Nr. 4/1986, Seite 44; im Bild: Peter Bause und Helga Piur.

Foto: Christine Nerlich; “FF dabei”, Nr. 4/1986, Seite 44; im Bild: Peter Bause und Helga Piur.

Autor: Ingrid Schunk-Föhr
Dramaturgie: Dorothea Uebrig
Szenenbild: Werner Haupt
Kamera: Harri Münzhardt
Musik: Peter Gotthardt
Regie: Michael Unger

Personen und ihre Darsteller:

Helga Piur und Peter Bause sowie Helga Koren, Silvia Mißbach und die Kinder Iwailo und Alexander.

Sendedaten:

22.01.1986 I. PR. Erstausstrahlung; 23.01.1986 I. PR. Wiederholung; 11.09.1987 I. PR. WDHL.

Inhalt:

In dieser Ausgabe der “Schauspielereien” erhielten zwei bekannte und beliebte Schauspieler die Gelegenheit, mit der Darbietung verschiedenen Rollen ihr breites Spektrum an künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten zu präsentieren: Helga Piur und Peter Bause.
In fünf Spielszenen dreht sich alles um zwischenmenschliche Beziehungen von Nachbarn, Kollegen und Verwandten. Schön, dass im Handlungsablauf Missverständnisse und Meinungsverschiedenheiten ausgeräumt werden können. Das geschieht in der Weise, dass die jeweiligen “Partner” aufeinander zugehen und sich miteinander aussprechen.
In der vielleicht emotionalsten Episode verhilft ein Rentnerehepaar einer Studentin namens Henriette zu einem Nachtquartier, so dass sich ihr Nachtlager auf einer Parkbank erübrigt. Daneben gibt Helga Piur die Chansonsängerin Lilli, die erhebliche Probleme damit hat, ihr Älterwerden zu akzeptieren; ihr Pianist begegnet ihr in dieser Sache mit schonungsloser Offenheit - und kann der Frau damit helfen.
Dann gestalten Helga Piur und Peter Bause ein Ehepaar, das sich mit den Jahren auseinander gelebt hat. Eigentlich bestimmt nur noch Kälte ihre Beziehung oder was davon übrig geblieben ist. Die Frau, von Beruf Gütekontrolleurin, bringt in dieser Situation den Mut und die Energie auf, aus der Einsamkeit in dieser Ehe wieder eine Zweisamkeit zu machen - zusammen mit ihrem Mann und nicht gegen ihn!
Peter Bause ist zudem in der Rolle eines 40jährigen Elektroingenieurs zu sehen, der noch immer auf der Suche nach der richtigen Frau ist; leider gilt mit Bezug auf sein Zielobjekt die bekannte Floskel: “Doch die Mutter ist immer dabei!”. Und Helga Piur interpretiert noch eine etwa 35jährige allein stehende Frau, die sich von einem 10jährigen Bengel mit Blick auf ihre “Mannlosigkeit” sagen lassen muss: “Na, da haben Sie eben noch keinem gefallen!” Worauf sie erwidert: “Also mir gefallen sie!”

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 24.10. Brigitte Beier (* 1939)
  • 24.10. Elli Jessen-Somann (* 1904)
  • 24.10. Marion van de Kamp (* 1925)
  • 24.10. Kurt Steingraf (* 1905)
  • 24.10. Winfried Wagner (* 1937)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager