Inhalt von fernsehen der ddr

GESCHICHTEN EINER NACHT (1990)

Ein Episodenfilm des Deutschen Fernsehfunks von Karl Gassauer

Autor: Karl Gassauer
Dramaturgie: Wolfgang Pieper
Szenenbild: Sabine Pommerening
Kamera: Reiner Hofmann
Regie: Karl Gassauer

Personen und ihre Darsteller:

Episode 1: “Am Zaun”
Grenzer Hartmut (Jürgen Trott), Grenzer Jens (Romeo Riemer), älterer Bundesbürger (Ortwin Spieler), jüngerer Bundesbürger (Norbert Braun), Grenzschützer West (Klaus Gehrke), BRD-Frau (Hildegard Walter), Postfahrer (Dietmar Obst) sowie Birgit Mertsch.

Episode 2: “Wiedersehen”
Susanne (Anne Kasprik), Timmi (Paul Rösler), Taxifahrer (Fred Delmare), Mann im Bus (Werner Senftleben), Mario (Jürgen Mai), junge Frau (Cornelia Czmok).

Episode 3: “Freibier”
Apotheker Waliser (Wilfried Ortmann), Tierarzt Handke (Helmut Schellhardt), Sparkassenchef Wendler (Peter Hladik), Feinkostchef Older (Karl M. Steffens), Wirt (Klausjürgen Steinmann).

Episode 4: “Bethaniendamm”
Sie (Regina Beyer), Er (Arno Wyzniewski).

Episode 5: “Umsonst”
Catherine (Monika Guthmann), Olaf Müller (Marcus Staiger), Ulli (Marcus Hopp).

Episode 6: “Die Tochter”
Tochter (Gundula Köster), Vater (Klaus Piontek), Mutter (Petra Hinze).

Sendedaten:

08.11.1990 I. PR. Erstausstrahlung; 09.11.1990 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

Dieser Episodenfilm von Karl Gassauer trug den Untertitel: “Der 9. November 1989 in Berlin”. Der Autor hatte wohl so wie viele DDR-Bürger am Abend dieses denkwürdigen Tages im Wendeherbst 1989 vor dem Fernseher gesessen und zum Teil fassungslos, zum Teil euphorisch miterlebt, wie mit der Rede von Günter Schabowski die Grenzöffnung verkündet und der damit verbundene Fall der Berliner Mauer eingeleitet wurde. Grundlegenden politische Änderungen gingen damit in den darauf folgenden Monaten in der DDR einher - gipfelnd in der deutschen Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990.
Zur Würdigung dieses für die deutsche Geschichte so entscheidenden Tages im Jahr 1989 hatte Karl Gassauer sechs Episoden erdacht, wie sie sich so oder in ähnlicher Weise abgespielt haben könnten. Prominente Darsteller wie Regina Beyer und Arno Wyzniewski agierten in Episode vier in den Rollen zweier Menschen, die sich nach 28 Jahren wieder treffen - an einem Grenzwall, der sie für so eine lange Zeit trennte. Und in der Episode Nr. 6 ist es ein Vater (Klaus Piontek), der nach langer Zeit seine Tochter (Gundula Köster) endlich wieder sehen kann. Einst hatte er als Mann der Staatssicherheit die DDR verlassen. Und in den anderen Episoden wird gezeigt, wie junge Männer aus dem Osten zum ersten Mal auf Prostituierte treffen, und welche Situationen sich ergeben, als zwei Grenzer, die von der Öffnung der Grenze noch gar nichts wissen, auf “Westbürger” treffen.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Mai.

  • 12.5. Margit Schaumäker (* 1925)
  • 12.5. Helene Weigel (* 1900)
  • 13.5. Siegfried Göhler (* 1916)
  • 13.5. Detlef Heintze (* 1945)
  • 13.5. Hannes W. Braun (* 1901)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Mai.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager