Inhalt von fernsehen der ddr

SECHSE KOMMEN DURCH DIE GANZE WELT (1974)

Von Christian Noack nach einem Märchen der Brüder Grimm

Ausstattung: Otto Kähler
Kamera: Jörg Hoffmann/Manfred Lehnhardt/Norbert Prüter
Musik: Klaus Fehmel
Fernsehregie: Horst Netzband
Inszenierung: Marjana Erceg

Personen und ihre Darsteller:

Soldat, genannt Rotkopf (Helmut Geffke), Läufer, genannt Langer (Lutz Dechant), Horcher, genannt Kleiner (Rainer Büttner), Bläser, genannt Sturmnase (Heinz Schröder), Starker, genannt Keule (Willy Henning), Frostiger, genannt Frostzapfen (Gerd Hänsch), Eduard, König von Improtum (Dieter Schaarschmidt), Victoria, seine Tochter (Karin Reif), Minister (Manfred Struck), Frau des Bläsers (Monica Bielenstein), 1. Frau (Else Korén), 2. Frau (Christine Ansel), königliche Großmutter (Renate Luderer), Wächter/Fähnrich/Henker (Lothar Tarelkin).

Sendedaten:

30.03.1974 I. PR. Erstausstrahlung (im Rahmen der Sendung “Bei Professor Flimmrich”); 21.02.1977 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Das Kinderfernsehen übertrug die Aufführung dieses Märchenspiels aus dem Theater der Freundschaft, Berlin. Christian Noack hatte sich für die Schaffung seiner literarische Vorlage an dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm orientiert, wobei das turbulente Geschehen auf der Bühne einige neue Einfälle und unerwartete Wandlungen bereit halten sollte, quasi als “Überarbeitung” des ursprünglichen Märchens.
Zumindest aber steht auch hier ein Soldat (Helmut Geffke) im Mittelpunkt des Geschehens, der sich von seinem König (Dieter Schaarschmidt) getäuscht sieht und deshalb auf Rache sinnt. Um das bewerkstelligen zu können, schließt er sich mit Menschen zusammen, die seine Freunde werden und die über wundersame Eigenschaften verfügen, derer er sich bei der Realisierung seines Plan bedienen kann. Zunächst müssen nämlich die sechs Verschworenen auf ihrem Weg durch die Welt erst einmal viele Abenteuer überstehen. Doch letztlich ist es so weit, und der König, sein Minister (Manfred Struck) und die hochnäsige Prinzessin (Karin Reif) müssen sich geschlagen geben.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juni.

  • 23.6. Reinhard Straube (* 1946)
  • 23.6. Gerry Wolff (* 1920)
  • 23.6. Monika Woytowicz (* 1944)
  • 26.6. Hans-Joachim Preil (* 1923)
  • 26.6. Antje Ruge (* 1921)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juni.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager