Inhalt von fernsehen der ddr

SCHROTTWAAGE, DIE (1971)

Ein Film des Deutschen Fernsehfunks aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Szenarium: Heinz Seibert/Hans-Jürgen Faschina
Dramaturgie: Hans-Jürgen Faschina
Szenenbild: Christoph Lüdemann
Kamera: Tilmann Dähn
Musik: Wolfgang Pietsch
Drehbuch und Regie: Heinz Seibert

Personen und ihre Darsteller:

Oberleutnant Peter Fuchs (Peter Borgelt), Leutnant Vera Arndt (Sigrid Göhler), Gerhard Bornau (Wolfgang Lohse), Frau Waldmann (Barbara Dittus), Waldmann (Erhard Köster), Brigitte Roland, Bibliothekarin (Evelyn Opoczynski), Werner August (Joachim Schönitz), Jürgen Barner (Peter Friedrichson), Klaus Wichner (Lutz Dechant), Klubhausleiter (Heinz Behrens), Abschnittsbevollmächtigter (Werner Senftleben), Betriebsleiter (Fritz Decho), Wiegemeister (Albert Zahn), Lins/Spurensicherung (Manfred Müller), Arzt/Gerichtsmediziner (Hans Fiebrandt), junger Mann (Rolf Ripperger), Pförtner (Friedrich Teitge).

Sendedaten:

03.10.1971 I. PR. Erstausstrahlung; 04.10.1971 I. PR. Wiederholung

Inhalt:

Nach “Der Fall Lisa Murnau” war nun “Die Schrottwaage” der zweite Film aus der Krimireihe “Polizeiruf 110”. Die Kriminalpolizisten Fuchs (Peter Borgelt) und Arndt (Sigrid Göhler) müssen dabei den Todesfall eines gewissen Willi Waldmann aufklären, dessen Leiche am Waldrand einer Landstraße aufgefunden wurde. Die Spurensicherung ist mit einem Hundeführer zur Stelle; es kann aber unter seiner Mitwirkung kein Hinweis auf einen Täter ermittelt werden. Was zunächst nur feststeht: Waldmann muss vor seinem Tod in eine größere Schlägerei verwickelt gewesen sein. In diesem Zusammenhang gibt es eine weitere Aussage, die besagt, dass der Getötete kurz vor der Tat in heller Aufregung das Jugendklubhaus verlassen habe. Besteht in dieser Hinsicht der Ansatzpunkt zur Klärung des Verbrechens? Was dafür spricht, ist ein heftiger Streit zwischen drei jungen Besuchern dieser Einrichtung, der beobachtet und der Kripo zugetragen wurde.
Andererseits müssen Fuchs und Arndt auch das berufliche Umfeld des Waldmann in Augenschein nehmen. Waldmann hatte als Wiegmeister auf einem Schrottplatz gearbeitet, und es könnte sein, dass es hier zu Manipulationen gekommen ist, die zu Diskrepanzen zwischen den Beteiligten führten und in einem Tötungsdelikt gipfelten. Der Betriebsleiter (Fritz Decho) kann nichts Negatives zu seinem ehemaligen Mitarbeiter aussagen; aber es sollte sich wirklich zeigen, dass die Schrottwaage den entscheidenden Ansatzpunkt zur endgültigen Klärung dieses Falls bringen sollte.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
September.

  • 18.9. Eva Schäfer (* 1924)
  • 18.9. Viola Schweizer (* 1954)
  • 18.9. Hans Sievers (* 1931)
  • 19.9. Horst Kube (* 1920)
  • 19.9. Madeleine Lierck (* 1947)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
September.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager