Inhalt von fernsehen der ddr

IN EINER SEKUNDE (1980)

Ein Fernsehfilm aus der Sendereihe “Polizeiruf 110”

Szenarium: Hans-Joachim Hildebrandt
Dramaturgie: Lutz Schön
Szenenbild: Karin Schmidt
Kostüme: Tamara Schramm-Bansen
Kamera: Walter Laaß
Musik: Karl-Ernst Sasse
Produktionsleitung: Lutz Clasen
Aufnahmeleitung: Thomas Hund/Ute Hoffmann
Regie-Assistenz: Hans-Hartmut Krüger
Drehbuch und Regie: Hans-Joachim Hildebrandt

Personen und ihre Darsteller:

Oberleutnant Jürgen Hübner (Jürgen Frohriep), Staatsanwalt Domke (Dietrich Körner), Monika Habelt (Hildegard Alex), Klaus Werker (Peter Reusse), Leutnant Buchholz (Jörg Krüger), Frau Dankert (Karin Schröder), Anne Werdau (Jacqueline Pöggel), Winfried Walter (Michael Narloch), Peter Seibt (Hans-Jürgen Müller-Hohensee), ABV Kleinlein (Jörg Panknin), Oberleutnant Weiß (Horst Manz), Frau Walter (Ellen Rappus), Direktor Heinz (Fritz-Ernst Fechner), Dispatcher Seidel (Klaus Tilsner), Karl (Lutz Stückrath), Fritz (Manfred Mosblech), Arzt (Peter Kreusel), Jürgen Dankert (Dieter Bellmann), Herr Mohnhaupt (Hans-Hartmut Krüger).

Sendedaten:

29.06.1980 I. PR. Erstausstrahlung; 30.06.1980 I. PR. WDHL; 29.04.1983 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Im Brennpunkt der Ermittlungen der Kriminalisten um Oberleutnant Hübner (Jürgen Frohriep) stehen in dieser Folge des “Polizeiruf 110” die katastrophalen Folgen eines schweren Verkehrsunfalls mit Fahrerflucht.
Es ist an einem Wochentag-Sommerabend, als sich eine junge Frau namens Anne Werdau (Jacqueline Pöggel) auf dem Weg zu ihrer Nachtschicht befindet; zur gleichen Zeit eilt Winfried Walter (Michael Narloch) nach Hause, weil seine Frau heute ihren Geburtstag feiert und er schon spät dran ist. An einer Fußgängerampel müssen beide zunächst bei “Rot” warten. Genau 21.04 Uhr schaltet die Ampel auf “Grün”, und beide laufen los, um die Straße zu überqueren. In diesem Moment rast ein Auto heran und erfasst die beiden Menschen mit voller Wucht. Die junge Frau verstirbt wenig später im Krankenhaus, der junge Mann wird in Folge des Unfalls für sein ganzes Leben querschnittsgelähmt bleiben. Der rücksichtslose Fahrer flüchtet, ohne anzuhalten.
Gegenüber der Kripo sagen Zeugen aus, dass es sich bei dem Unfallfahrzeug um einen hellen “Lada” oder einen ähnlichen Wagen gehandelt haben muss. Sogar Kennzeichen werden genannt, womit intensiv nach dem Wagen gefahndet werden kann. Fakt ist, dass dieser deutliche Spuren des Crashs aufweisen müsste, weil nahe des Tatorts Glasscherben gefunden werden, das heißt, der Täter hat wohl die defekte Frontscheibe ganz entfernt. Doch der Kripo gelingt es zunächst nicht, des gesuchten Fahrzeugs habhaft zu werden. Und so wird ihnen die Zeit zum Gegner, weil der Täter dadurch die Möglichkeit hat, die Unfallspuren zu beseitigen bzw. beseitigen zu lassen. So wird ein Zeugenaufruf in der örtlichen Presse organisiert.
Als sich kurz danach ein zweiter schwerer Unfall mit Todesfolge ereignet, zeigt sich, dass beide Vorfälle in Bezug auf den Unfallverursacher im Zusammenhang stehen; weitere Ermittlungen der Kripo und entsprechende Zeugenaussagen führen letztlich zur Verhaftung des Täters.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
September.

  • 24.9. Ilona Grandke (* 1943)
  • 24.9. Aribert Grimmer (* 1900)
  • 24.9. Alexander Lang (* 1941)
  • 24.9. Fritz Links (* 1896)
  • 24.9. Wolfgang Jakob (* 1933)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
September.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager