Inhalt von fernsehen der ddr

WIR SIND DOCH KEINE LAHMEN ENTEN (1988)

Ein Film des Fernsehens der DDR von Horst Neubert

Autor/Szenarium: Horst Neubert
Szenenbild: Reinhard Wiegand
Kamera: Rolf Laskowski
Musik: Rainer Oleak
Regie: Karl-Heinz Bahls

Personen und ihre Darsteller:

Marco Wirbel (Tobias Blume), Tobias Heidel (René Hahn), Kräuter - Emil (Heinz Hupfer) sowie N. Bartella, P. Bartella, K. Berndt, S. Bufé, S. Eusewig, M. Flemming, R. Gläser, H.-J. Graf, F. Hoyer, I. Höhling, C. Kampe, J. Rothe, H. Schirmer, G. Strobelt, W. Weigelt und I. Zothe.

Sendedaten:

23.05.1988 I. PR. Erstausstrahlung

Inhalt:

Nun sind endlich die Sommerferien herangekommen. Marco (Tobias Blume) und Tobi (René Hahn) haben vorab viele Pläne geschmiedet, die aus ihrer Sicht geeignet sind, die gesamten acht Wochen Ferien entsprechend abwechslungsreich und unter Jungs zu gestalten. Dann aber kommt die “schlechte” Nachricht: Marco soll für eine Zeit in ein Ferienlager ins Erzgebirge fahren. Was ist nun mit den schönen Vorhaben der beiden?
Um in dieser Hinsicht nicht alles über Bord werfen zu müssen und gemeinsame Abenteuer erleben zu können, überredet Marco seinen Freund, ihn mit Pferd und Wagen von zu Hause bis zum Ferienlager zu begleiten - das Ganze natürlich auf Umwegen, versteht sich! Und in der Weise beginnen die beiden Jungen dann eine interessante, abenteuerliche Expedition. Alles verläuft dann aber nicht ganz ohne kleine “Wehwehchen” , so dass sie ziemlich lädiert im Ferienlager eintreffen. Als sie sehen, wie vielfältig das Lagerleben ist, ärgern sie sich, nicht schon früher eingetroffen zu sein.
In der Zeitschrift „Neue Zeit“ vom 03.12.1987 wird zu dieser TV-Produktion für Kinder noch Folgendes angemerkt:
„KINDERSPIELFILM AUS DEM ERZGEBIRGE: Die Dreharbeiten zu dem Kinderspielfilm des Fernsehen der DDR ‚Wir sind doch keine lahmen Enten’, nach der gleichnamigen Erzählung von Horst Neubert, wurden im Erzgebirge beendet. Aufnahmeorte waren u.a. die Erholungsgemeinde Sosa, das Waldgebiet um Johanngeorgenstadt, das Pionierlager Grünheide und das ‚Feriendorf’ Holzhau. Die Darsteller für diese ‚Erzgebirgssafari per Pferdewagen’ kamen größtenteils aus den Kreisen Aue, Auerbach und Schwarzenberg, und es handelt sich dabei ausnahmslos um Laienkünstler. Ein recht anspruchsvolles ‚Unternehmen’, das unter der Regie von Karl-Heinz Bahls realisiert wurde.“

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 4.8. Wolfgang Ostberg (* 1939)
  • 4.8. Sabine Thalbach (* 1932)
  • 4.8. Willy Krause (* 1901)
  • 5.8. Hermann Dieckhoff (* 1896)
  • 5.8. Christian Grashof (* 1943)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager