Inhalt von fernsehen der ddr

TRICKBETRÜGERIN GESUCHT (1977)

Ein Film des Fernsehens der DDR aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Szenarium: Hans-Jürgen Faschina
Dramaturgie: Eberhard Görner
Szenenbild: Werner Jagodzinski
Kostüme: Hannelore Gutt
Kamera: Helmut Borkmann
Musik: Reinhard Lakomy
Produktionsleitung: Hans W. Reichel
Regie: Hans Knötzsch

Personen und ihre Darsteller:

Oberleutnant Peter Fuchs (Peter Borgelt), Kriminalmeister Lutz Subras (Alfred Rücker), Hauptmann Becher (Rudolf Donath), Carla Siedmann (Doris Abeßer), Hertha Tuch (Petra Kelling), Herr Wagner (Wolfgang Greese), Klaus (Wolfgang Ostberg), Pressechef (Christoph Engel), Herr Janker (Wilhelm Gröhl), Antiquitätenhändler (Joachim Tomaschewsky), Postangestellte (Brigitte Beier), Elsa Lydia Billiet), Genosse Radtke (Erich Breese), Brigadeleiterin (Margot Brühling), Mitarbeiter der Kaderabteilung (Joachim Dittmann), Mann (Harald Engelmann), Genosse im Strafvollzug (Hans-Joachim Entrich), Herr Wegner (Horst Gill), Frau Penderowski (Gundula Gusik), Kontrolleur (Horst Hamann), junger Mann (Edgar Harter), Herr Penderowski (Helmut Hellmann), Kassiererin (Hilde Kneip), junges Mädchen (Petra Pavel), Mutter (Christina Schwarz), Taxifahrer (Karl Sturm), Reisender (Ernst Günther), Frau Wenzel (Erika Stiska) sowie Herbert Meißner, Manfred Müller.

Sendedaten:

21.05.1977 I. PR. Erstausstrahlung; 25.05.1977 I. PR. WDHL; 11.05.1979 II. PR. WDHL; 01.06.1990 I. PR. WDHL (als “Fernsehfilm Ihrer Wahl”, Zweitplazierter).

Inhalt:

Der Kriminalpolizei liegen Informationen vor, dass eine Trickbetrügerin innerhalb von nur vier Tagen Geldbeträge in zwei- bis dreistelliger Höhe von Betroffenen ergaunert hat. Tatorte waren dabei sowohl Franfurt/Oder als auch Berlin, und die Opfer gaben an, dass sie die Frau auf etwa 30 Jahre schätzten und dass sie eine auffällige Tasche mit sich führte (“Zakopaner Kunstgewerbe”). Hauptmann Fuchs (Peter Borgelt) und Kriminalmeister Subras (Alfred Rücker) werden mit der Klärung des Falls betraut. Das Vorgehen der Täterin, Reisende beim Aussteigen aus einem Zug zu bestehlen, kennt Fuchs bereits von einer gewissen Hertha Tuch (Petra Kelling); doch diese Diebin war im Zeitraum der jetzigen Fälle noch im Gefängnis und kommt erst in Kürze frei. Die Kripo vermutet deshalb, dass eine Person aus dem Umfeld der Tuch, eventuell auch eine ehemalige Insassin des Gefängnis’, die Täterin sein könnte …

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 12.8. Margit Bendokat (* 1943)
  • 12.8. Hans-Joachim Hanisch (* 1928)
  • 12.8. Hanns Anselm Perten (* 1917)
  • 12.8. Curt Trepte (* 1902)
  • 12.8. Karl Paryla (* 1905)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager