Inhalt von fernsehen der ddr

HEIRAT, DIE (1. INSZENIERUNG 60ER JAHRE) (1964)

Fernsehinszenierung einer Komödie von Nikolai Gogol

Deutsch von August Scholz
Szenenbild: Reinhard Welz
Kostüme: Gundolf Foitzik
Inszenierung: Rudi Kurz

Personen und ihre Darsteller:

Agafia Tichonowna, Kaufmannstochter (Annemone Haase), Arina Pantelejmonowna, ihre Tante (Lotte Loebinger), Fjokla Iwanowna, Heiratsvermittlerin (Trude Bechmann), Podkoljessin, Hofrat (Norbert Christian), Kotschkarew, sein Freund (Joachim Tomaschewsky), Spiegelei, Kollegienassessor (Joseph van Santen), Anutschkin, Infanterie-Leutnant a. D. (Hans Knötzsch), Shewakin, Marine-Leutnant a. D. (Siegfried Weiß), Dunjaschka, Stubenmädchen (Ursula Mundt), Stepan, Podkoljessins Diener (Fritz Links).

Sendedaten:

23.02.1964 Erstausstrahlung

Inhalt:

Premiere für die Komödie “Die Heirat” von Nikolai Gogol (1809-1852) war im Jahre 1842 in St. Petersburg. Gogol zählt zu den bedeutendsten russischen Schriftstellern des 19. Jahrhunderts, er gilt als Begründer des kritischen Realismus in der russischen Literatur.
Ein Mann, seines Zeichens Hofrat (Norbert Christian), hatte sich über lange Zeit vor einer Heirat gedrückt, immer erfand er neue Gründe, den Bund der Ehe noch nicht zu schließen. Doch nun ist die richtige Braut auserkoren, und der Brautwerber (Joachim Tomaschewsky), ein Freund des Hofrats, setzt alle Hebel in Bewegung, dass nunmehr eine Heirat mit Agafia, einer reichen, aber dummen Kaufmannstochter (Annemone Haase), zustande kommt. Dabei ist es auch seine Aufgabe, die vorhandenen Nebenbuhler durch taktische Manöver auszuschalten. Zudem muss sich der Brautwerber auch noch dem Angriff einer anderen Brautwerberin (Trude Bechmann) erwehren, die ihm sein Heiratsgeschäft verderben will.
Gogol zeigt anhand einer simplen Fabel die Verderbtheit und Überlebtheit der Herrschenden in Russland, zeigt deren Wesen mit treffenden Beispielen wie abgetakelten Offizieren und senilen Beamten.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 9.7. Eva Brumby (* 1922)
  • 9.7. Otto Busse (* 1923)
  • 9.7. Johannes Jendrollik (* 1928)
  • 10.7. Wilfried Pucher (* 1940)
  • 11.7. Barbara Dittus (* 1939)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager