Inhalt von fernsehen der ddr

FERIEN, LUV UND LEE: 3. DER NEUE (1963)

Ein dreiteiliger Fernsehfilm von Arne Leonhardt und Fritz Schmenger

Szenarium: Fritz Schmenger
Buch: Jürgen Thierlein
Dramaturg: Hans-Jürgen Stock
Prod.-Leitung: Gerhard Gruhle
Bauten: Heinz Bruder
Schnitt: Waltraud Hartmann
Ton: Gerhard Gartenbach
Kamera: Hans-Jürgen Kunkel
Regie: Jürgen Thierlein, Trutz Meinl

Personen und ihre Darsteller:

Heimleiterin (Erika Müller-Fürstenau), Lehrerin (Brigitte Krause), Verkäufer auf dem Schiff (Otto-Erich Edenharter).
Die Kinder: Udo (Wolfgang Schultze), Orje (Joachim Richert), Grit (Erni Lura), Kuddel (Herhard Flaix) sowie viele Kinder aus Stendal, Schwerin, Wismar und Potsdam.

Sendedaten:

12.01.1964 Erstausstrahlung; 29.08.1965 Wiederholung

Inhalt:

Bernd ist weggezogen. Der erste Schultag rückt heran und plötzlich steht ein Fremder vor der Schule.
Gleich an diesem ersten Tag gibt es eine Massenrauferei, mit dabei sind Kuddel und Orje. Die Lehrerin geht dazwischen und stellt die Raufer zur Rede. Als sich alle beruhigt haben, wird "der Neue" vorgestellt, Udo aus Hamburg. Als Strafe für die Rauferei muss die Klasse eine Arbeit schreiben. Udo hat Probleme. Unsere 3 Freunde beschließen, Udo in die Brigade aufzunehmen. Nach der Schule treffen sich alle 4 am Boot. Dort wird beschlossen, dass man Udo in der Schule helfen muss. Gleichzeitig gehen die Planungen für das Boot weiter. Ein Segel soll montiert werden und andere kleine Sachen. Udo verspricht, die fehlenden Teile schnell zu besorgen ... er stiehlt sie bei Bostelwitz, einer kleinen Firma am Hafen. Am nächsten Tag präsentiert er stolz sein Diebesgut. Kuddel, Orje und Grit finden das gar nicht gut und beschließen, die Sachen wieder zurück zu bringen. Sie helfen Udo dabei und werden promt erwischt.Herr Bostelwitz verzichtet darauf, die Polizei zu rufen, die 4 Freunde sollen aber im Heim von den Vorkommnissen erzählen. Im Heim angekommen, werden sie schon erwartet. Der Schulwettbewerb ist nicht mehr zu gewinnen ...
(Text-Autor: Tino Steinborn)
Dieser dritte Teil von "Ferien, Luv und Lee" wurde unter dem Titel "Die neue Bootsbesatzung" auch in den Kinos der DDR gezeigt; Anlaufdatum: 18.09.1964. Laut "Das große Lexikon der DEFA-Spielfilme" von F. B. Habel, Seite 729, wurden die drei Teile der TV-Produktion beim Einsatz in den Lichtspieltheatern mit anderen Filmen gekoppelt.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 13.7. Walter Bechmann (* 1887)
  • 13.7. Gabriele Gysi (* 1946)
  • 13.7. Erich Haußmann (* 1900)
  • 13.7. Holger Richter (* 1958)
  • 14.7. Gerd-Michael Henneberg (* 1922)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager