Inhalt von fernsehen der ddr

ER GING ALLEIN (1967)

Ein zweiteiliger Kriminalfernsehfilm von Werner Toelcke

Drehbuch: Hans-Joachim Hildebrandt/Werner Toelcke
Dramaturgie: Dr. Günter Kaltofen
Szenenbild: Georg Kranz
Kamera: Horst Hardt
Musik: Gerhard Siebholz
Produktionsleitung: Willi Teichmann
Regie: Hans-Joachim Hildebrandt

Personen und ihre Darsteller:

Weber, Privatdetektiv (Werner Toelcke), Kriminalkommissar Schoppenhauer (Hans-Joachim Hanisch), Rechtsanwalt Dr. Freese (Horst Drinda), Jeanette Messemer (Jelena Zigon), Dr. Woock (Harry Hindemith), Dr. Landgut, Regierungsdirektor (Erich-Alexander Winds), Dr. Schlichting, Zahnarzt (Herbert Köfer), Drachwitz, Kriminalrat (Heinz Hinze), Schmidt, Kriminalsekretär (Walter Niklaus), Herbert Geerts (Klaus Piontek), Wirt (Heinz Scholz), Kriminaloberrat Pohl (Horst Schön), Hausmädchen (Karin Beewen), Sprechstundenhilfe (Erika Funk), Frau Dr. Krüger, Abgeordnete (Traute Sense), Mann in der Grube (Frank Michelis), 1. Gast (Willi Neuenhahn), SS-Mann (Albert Zahn), Kripo-Beamter bei Pohl (Hans Krebs), Krankenwärter (Günther Polensen), Meinelt, Autohändler (Hubert Hoelzke), zwei Parteifreunde (Kurt Schmengler/Max Adalbert Schleyer), Udo Landgut (Martin Hein), zwei junge Burschen (Klaus-Dieter Schwarz/Andreas Köfer), Polizist (Johannes Reinhardt), Polizeibeamtin (Gisela Naumann), Kripo-Beamter bei Schmidt (Ernst Steiner), 2. Gast (Günter Drescher), drei Reporter (Walter Wystemp/Ulrich Hammer/ Lothar Schönbrodt), Polizist (Gerd Preusche), Polizeibeamter (Hans-Joachim Hildebrandt).

Sendedaten:

Teil 1: 18.02.1967 Erstausstrahlung; 20.02.1967 WDHL; 09.04.1967 WDHL; 15.12.1969 II. PR. WDHL; 22.11.1978 II. PR. WDHL.
Teil 2: 19.02.1967 Erstausstrahlung; 22.02.1967 WDHL; 16.04.1967 WDHL;
16.12 .1969 II. PR. WDHL; 29.11.1978 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Die westdeutsche Kleinstadt Rendshagen unterscheidet sich auf den ersten Blick nicht von anderen vergleichbaren Ansiedlungen in der BRD. Alles verläuft in geordneten, biederen Bahnen - bis auf ein oder zwei Tage im Jahr, an denen Gäste von außerhalb in Rendshagen, Bundesland Schleswig-Holstein, weilen, um diverse makabre Traditionen zu pflegen.
Auch der Privatdetektiv Weber (Werner Toelcke) kannte den Ort nur vom Hörensagen, bis ihn ein Auftrag ereilte, der ihn hierher in ein Zimmer des Hotels “Landsknecht” führte. Hier steht er vor einer Leiche. Der Wirt (Heinz Scholz) hatte Weber mehr als unfreundlich empfangen und ihm auch sofort mitgeteilt, dass er kein Zimmer mehr frei habe.
Im Restaurant des Hotels sitzen die Honoratioren der Stadt und spielen scheinbar unbeeindruckt ihren allwöchentlichen Skat. Und aus einem Nebenzimmer vernimmt Weber einen lauten Streit. Vom Toten selbst weiß Weber vorab nur sehr wenig, um sich für ein Motiv zu diesem Verbrechen festzulegen. Vielleicht stammt der Täter auch gar nicht aus Rendshagen. In den darauf folgenden Tagen versucht Weber auf seine Weise, Licht in das Dunkel zu bringen. Doch der Fall, in dem es mehrere Verdächtige zu geben scheint, erweist sich wie ein Griff in eine Kiste mit leicht explodierenden Feuerwerkskörpern, und Weber muss sich in verschiedenen Situationen seiner Haut erwehren, als er tätlich angegriffen wird. Lange tappt Weber im Dunkeln; innerhalb von zwei Tagen wird eine zweite Leiche aufgefunden. Nachdem es schließlich eine überraschende Wendung bei der Aufklärung der zwei Morde gibt, kann der Fall gelöst werden.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 16.7. Lothar Blumhagen (* 1927)
  • 17.7. Hermann Hiesgen (* 1912)
  • 17.7. Brigitte Lindenberg (* 1924)
  • 17.7. Werner Segtrop (* 1905)
  • 18.7. Dorothea Meißner (* 1949)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager