Inhalt von fernsehen der ddr

BIG BAND TIME (1991)

Ein Film des DFF aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Szenarium: Eberhard Görner
Dramaturgie: Monika Runge
Szenenbild: Gerhard Kulosa
Kamera: Kurt Bobek
Musik: Günther Fischer
Regie-Assistenz: Sonhild Quaas
Regie: Wolfgang Hübner

Personen und ihre Darsteller:

Hauptkommissar Peter Fuchs (Peter Borgelt), K-Techniker (Holger Franke), Leiter Der K (Manfred Müller), Anton “Antonio” Lasch (Christian Steyer), Bosowski Band-Leader (Jan Spitzer), Gitarrist (Frank Matthus), Maria Lasch, Antonios Mutter (Nina Lorck-Schiering), Otto Lasch, Antonios Vater (Justus Carriere), Antonio als Kind (Marko Krause/Andreas Rudloff), Frau Schmidt (Annemone Haase), Herr Schmidt (Joachim Tomaschewsky), Fotograf Keller (Herbert Sand), Veronika Lübeck (Gisela Morgen), Hans Lübeck (Helmut Müller-Lankow), Frau Auerbach (Renate Heymer), Herr Auerbach (Werner Dissel), Klempnermeister Walter (Ortwin Spieler), Frau Nixe Walter (Hildegard Walter), Dr. Zabel (Fritz Bornemann), Frau Zabel (Hansi Jochmann), Geschwister Leitner (Christa Löser/Christa Wagner), Schiffsfotograf (Volker Holecek), Reiseleiter Klink-Müller (Detlef Neuhaus), Kapitän (Gerd Blahuschek), 1. Offizier (Peter Friedrichson), Archivar (Wolfgang Hübner), Gerichtsmediziner (Alexander Wikarski), Gefängniswärter (Günter Drescher), Strafvollzugsbeamte (Christine Heinze), zwei Feldpolizisten (Peter Kaden/Heini Müller), Reinigungskraft (Sabine Wang) sowie Jacob Michael Fries, Manfred Berger, Frank Ullmann.

Sendedaten:

31.03.1991 LK DFF Erstausstrahlung; 02.04.1991 LK DFF Wiederholung

Inhalt:

“Big Band Time” ist der Musiktitel, mit denen sich die drei Musiker einer Band von ihrem Publikum bis zur nächsten Konzertsaison verabschieden. Für einen der drei, Antonio (Christian Steyer), sollte es ein Abschied für immer werden …
Zunächst aber treten Antonio, der Band-Leader (Jan Spitzer) und der Gitarrist (Frank Matthus) ein Engagement auf dem Kreuzfahrtschiff “Arkona” an. Hier spielen sie zum Tanztee oder auch zum Kreuzfahrt-Fasching auf und machen die Bekanntschaft mit diesem oder jenem Fahrgast.
Nixe Walter (Hildegard Alex) hat es auf den attraktiven Antonio abgesehen und hofft, durch eine Affäre mit ihm den Frust als unglückliche Ehefrau zumindest für eine gewisse Zeit vertreiben zu können. Antonio zeigt ihr aber mehr oder weniger die kalte Schulter, reagiert auf deren Offerten kühl und besonnen.
Eines Morgens wird Antonio tot in seiner Schiffskabine aufgefunden. Um den Fall zu klären, werden Hauptkommissar Fuchs (Peter Borgelt), ein K-Techniker (Holger Franke) und ein Gerichtsmediziner (Alexander Wikarski) zum Schiff geflogen und nehmen ihre Ermittlungen auf. Letzterer stellt fest, dass Antonio erwürgt wurde. Und die Befragung von Zeugen ergibt, dass der Getötete immer zwei Familienfotos bei sich hatte, die aber nun fehlen. Daraus schlussfolgern die Kriminalisten, dass das Verbrechen an Antonio etwas mit dem gewaltsamen Tod seiner Eltern während der letzten Kriegsmonate zu tun haben könnte.
Andererseits werden aber auch Faserreste unter den Fingernägeln des Toten und Nagellackspuren in seinem Haar gefunden. Alle Spuren müssen in akribischer Arbeit untersucht werden; letztlich kann der wahre Täter noch an Bord verhaftet werden.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 5.8. Hermann Dieckhoff (* 1896)
  • 5.8. Christian Grashof (* 1943)
  • 5.8. Harald Halgardt (* 1927)
  • 6.8. Hermann Kiessner (* 1905)
  • 6.8. Karlheinz Liefers (* 1941)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager