Inhalt von fernsehen der ddr

RETTUNGSSCHWIMMER, DER (1982)

Ein Film des Fernsehens der DDR aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Szenarium: Percy Dreger
Dramaturgie: Lutz Schön
Szenenbild: Hans-Joachim Hölzel/Jürgen Malitz
Kostüme: Margot Berndt/Helga Dürwald
Kamera: Hans-Jürgen Reinecke
Musik: Hartmut Behrsing
Produktionsleitung: Helga Lüdde
Aufnahmeleitung: Hans-Hermann Ostermann/Werner Lingner
Regie-Assistenz: Annemarie Siemank-Ripperger/Werner Lingner
Regie: Lothar Hans

Personen und ihre Darsteller:

Oberleutnant Jürgen Hübner (Jürgen Frohriep), Unterleutnant Daimler (Reiner-Horst Scheibe), Heinrich Lingler (Jörg Hengstler), Hans Thierbach (Günter Wolf), Heike Merten (Heike Schrotter), Lilo (Regine Heintze), Vater Merten (Rudolph Christoph), Mutter Merten (Annemarie Ripperger), Rettungsschwimmer (Klaus Gehrke), Bootsführer (Jürgen Kaczmarek), Kollegin Blitz (Dorothea Richter), Pförtner (Günter Lotze), Vater Lingler (Rudolf Donath), Dr. Karow, Gerichtsmediziner (Johannes Walsinger), Rettungsschwimmerin (Katharina Gulden), Rettungsarzt (Karl-Heinz Wehr), ABV (Heinz Waschke), VP-Hauptwachtmeister (Manfred Schiller), junge Frau (Bianka Sattler), Diensthabender (Wolfgang Brumm), Arzt im Krankenhaus (Roland Kuchenbuch) sowie Erhard Gulden und Angelika Dintinger.

Sendedaten:

23.05.1982 I. PR. Erstausstrahlung; 24.05.1982 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

Ein Sommertag an der Ostsee nimmt seinen Lauf. Noch herrscht am Strand morgendliche Stille; diese wird aber alsbald durch die Hilferufe eines Mädchens durchbrochen, das zu ertrinken droht. Der zum Einsatz eingeteilte Rettungsschwimmer Heinrich (Jörg Hengstler) schwimmt zu der in Not Geratenen hinaus und holt sie an den Strand zurück. Doch die Hilfe kam viel zu spät, denn das Mädchen namens Heike Merten (Heike Schroetter) verstirbt nach kurzer Zeit im Krankenhaus.
Da hier ein Todesfall mit unbekannter Ursache vorliegt, wird die Kriminalpolizei mit der Klärung des Falls beauftragt, Oberleutnant Hübner (Jürgen Frohriep) und Unterleutnant Daimler (Reiner-Horst Scheibe) eilen herbei. Ihre ersten Ermittlungsschritte ergeben, dass das Unglück kein Unfall gewesen sein kann, weil der Tod von Heike ungewöhnlichen Begleitumstände zeigt, die auf ein Verbrechen hindeuten. Der Verlobte des Mädchens, Hans Thierbach (Günter Wolf), behauptet, dass Rettungsschwimmer Heinrich sie umgebracht habe. Der habe eine Affäre mit seiner Verlobten gehabt und wollte deren Verbindung zu Hans zerstören. Dagegen sagt Heikes Freundin Lilo (Regine Heintze) aus, dass sich Heike am Vortag von Hans losgesagt habe. Ihr Ziel wäre es gewesen, nach Berlin zu gehen und dort ein Studium zu absolvieren. Die Entscheidung sei ihr nicht leicht gefallen, sie stand zwischen zwei Männern, wobei der Ältere, Hans, sie fast schon wie in einem goldenen Käfig hielt, weshalb sich Heike mehr und mehr eingeengt fühlte. Und Heinrich umwarb das Mädchen in der Weise, dass er sein altes Leben aufgeben und mit ihr zusammen leben wollte.
Die Gerichtsmedizin fördert zu Tage, dass Heike Würgemale unterhalb des Halses hat. Und sie war in anderen Umständen, erwartete von Heinrich ein Kind. Fakt ist eines: beide Männer sind der Tat verdächtig, beide waren in der Tatzeit am Strand. Welche Ereignisse aber haben sich in den Morgenstunden des besagten Tages wirklich zugetragen und zum Tod von Heike geführt?

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 13.8. Peter Zimmermann (* 1951)
  • 13.8. Torsten Bauer (* 1961)
  • 16.8. Hans Fiebrandt (* 1905)
  • 16.8. Fritz Schlegel (* 1901)
  • 16.8. Hans Stetter (* 1927)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager