Inhalt von fernsehen der ddr

UNHEIL AUS DER FLASCHE (1987)

Ein Film des Fernsehens der DDR aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Szenarium: Helmut Krätzig
Dramaturgie: Sonja Goslicki
Szenenbild: Knut Lempio
Kostüme: Susanne Porsch
Kamera: Wolfram Beyer
Musik: Karl-Ernst Sasse
Produktionsleitung: Ingeborg Trenkler
Drehbuch und Regie: Helmut Krätzig

Personen und ihre Darsteller:

Hauptmann Peter Fuchs (Peter Borgelt), Oberleutnant Thomas Grawe (Andreas Schmidt-Schaller), Frau Henrich (Jenny Gröllmann), Herr Henrich (Jürgen Reuter), junge Frau Henrich (Barbara Schnitzler), Herr Dorus, Nachbar (Horst Weinheimer), Freundin von Dorus (Walfriede Schmitt), Unterleutnant Becker (Jörg Hengstler), Dr. Faber (Gerd Grasse), Holger (Sven Haverland), Ulf (Birk Frank), Pfleger (Manfred Richter), Unfallarzt (Wolfgang Greese), Zeugin (Janina Hartwig), Zeuge (Joachim Nimtz), Harald (Dietmar Obst), Arbeiter (Klaus Tilsner), Kriminalist (Holger Franke), Zeuge (Günter Drescher), Angestellter (Helmut Krätzig).

Sendedaten:

03.05.1987 I. PR. Erstausstrahlung; 04.05.1987 I. PR. WDHL; 05.04.1988 II. PR. WDHL; 23.01.1991 LK DFF WDHL.

Inhalt:

Im Mittelpunkt dieser Folge vom “Polizeiruf 110” steht Frau Henrich (Jenny Gröllmann); sie ist Dolmetscherin von Beruf und geschieden. Die junge Frau ist alkoholkrank und hatte aus diesem Grunde eine Entziehungskur hinter sich gebracht. Nach Abschluss derer gestattet ihr das Jugendamt, ihren Sohn Holger (Sven Haverland) aus dem Heim wieder zu sich zu holen. Doch sie erleidet einen Rückfall und versucht nun, ihren “Zustand” vor der Außenwelt zu verbergen, um ihren Sohn nicht wieder weggeben zu müssen. Allerdings ahnen Nachbar Dorus (Horst Weinheimer) und seine Lebensgefährtin (Walfriede Schmitt), dass sie wieder dem Alkohol zuspricht.
Der Zustand von Frau Henrich verschlechtert sich, und so fühlt sich Holger berufen, sich um den Haushalt zu kümmern und Geld “heranzuschaffen”, auch um den Alkoholkonsum der Mutter zu finanzieren. Was selbige nicht ahnt: Holger begeht mit einem Komplizen Einbrüche in verschiedene Geschäfte, um an Geld zu kommen. Dabei passiert ein Unglück - bei einem Bruch in eine Parfümerie rutscht der Junge aus, fällt in eine Vitrine und verletzt sich schwer. Sein Komplize kann ihm nicht helfen, allerdings informiert er anonym die Feuerwehr, so dass Holger, der in Lebensgefahr schwebt, ins Krankenhaus gebracht werden kann.
Hauptmann Fuchs (Peter Borgelt) und Unterleutnant Becker (Jörg Hengstler) nehmen die Ermittlungen in dieser Sache auf …

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 6.7. Stefan Lisewski (* 1933)
  • 6.7. Ernst Heise (* 1928)
  • 7.7. Heidemarie Wenzel (* 1945)
  • 9.7. Eva Brumby (* 1922)
  • 9.7. Otto Busse (* 1923)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager