Inhalt von fernsehen der ddr

TEE MIT ZITRONE (1974)

Fernsehinszenierung einer literarischen Vorlage von Inger Hagerup

Foto: Waltraut Denger; “FF dabei”, Nr. 32/1974; Titelbild mit Inge Keller

Foto: Waltraut Denger; “FF dabei”, Nr. 32/1974; Titelbild mit Inge Keller

Übersetzung aus dem Norwegischen: Horst Bien
Dramaturgie: Hildegard Tetzlaff- Urban
Szenenbild: Erich Geister
Kostüme: Babette Koplowitz
Kamera: Adam Pöpperl/Gerhard Faulhaber/Eckhard Schuricht
Produktionsleitung: Marianne Weber
Aufnahmeleitung: Antje Knittel
Regie-Assistenz: Gernot Schulze
Drehbuch und Regie: Martin Eckermann

Personen und ihre Darsteller:

Elna Vinge (Inge Keller), Lisbet Bakke (Ursula Staack), Arvid Vinge (Herbert Sievers), Haug (Kurt Radeke).

Sendedaten:

07.08.1974 I. PR. Erstausstrahlung; 08.08.1974 I. PR. WDHL; 05.04.1975 II. PR. WDHL; 06.03.1980 BR3 WDHL; 28.02.1981 WDR3 WDHL; 03.03.1981 HR3 WDHL; 11.02.1983 BR3 WDHL.

Inhalt:

Autorin der literarischen Vorlage für diese TV-Produktion war die norwegische Lyrikerin und Schriftstellerin Inger Hagerup (1905-1985). Die Fernsehproduktion hatte den Untertitel “Duell zu dritt”.
In der Zeitschrift “FF dabei”, Nr. 32/1974, Seite 23, wurde dazu ausgeführt:
“Ein Mann lädt seine Frau zu einer Aussprache mit seiner Geliebten in ein Café ein …So beginnt diese amüsante, satirische Geschichte - das alte Thema von dem Mann zwischen zwei Frauen. Offensichtlich will die verständnisvolle Ehefrau in diesem Duell zu dritt ihre Konkurrentin nur mit einigen Schwierigkeiten und Eigenheiten ihres Mannes vertraut machen: Zwei muntere Knaben warten auf sie, die die starke Hand des Vaters nicht entbehren können; eine alte Wohnung mit unmodernen Möbeln, die der Schriftsteller als Milieu für sein Schaffen nicht entbehren kann. Und die Schwiegermutter mit ihren zehn Rassekatzen beglückt die Familie jährlich für ein paar Monate. Auf die empörte Reaktion des Mädchens, sie werde kein Pensionat für Schwiegermütter unterhalten, wünscht sich die gewitzte Ehefrau nur schlicht, eine Fliege an der Wand zu sein, wenn die andere dies zur Schwiegermutter sagt.”

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
September.

  • 20.9. Peter Borgelt (* 1927)
  • 20.9. Volkmar Kleinert (* 1938)
  • 20.9. Rolf Römer (* 1935)
  • 20.9. Benno Bentzien (* 1929)
  • 20.9. Hans Schoelermann (* 1890)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
September.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager