Inhalt von fernsehen der ddr

LACHTAUBE, DIE (1975)

Fernsehaufführung einer Komödie von Helmut Baierl

Autor: Helmut Baierl
Bühnenbild und Kostüme: Manfred Grund
Kamera: Rosemarie Sundt
Fernsehregie: Harald Quist
Inszenierung: Hannes Fischer

Personen und ihre Darsteller:

Lachtaube (Hanns-Jörn Weber), Nase (Albrecht Goette), Schrank (Rudolf Donath), Barhaupt (Günter Kurze), Fletscher (Rolf Dietrich), Hannes (Hans-Georg Körbel), Brom (Hans-Peter Jantzen), Zementhin (Joachim Zschocke), Horscht (Gerhard Vogt), Zeraschi (Wolfgang Dehler), Dörster (Friedrich-Wilhelm Junge), Minister (Hannes Fischer), Trenkow (Peter Hölzel), Renate (Helga Werner), Sybille (Vera Irrgang).

Weitere Darsteller:

Regina Bader, Charlotte Friedrich, Freya Klier, Regina Jeske, Katja Kuhl, Lotte Meyer, Regina Nitzsche, Use Rainer, Renate Pick, Bert Brunn, Eberhard Eichner, Curt W. Franke, Justus Fritzsche, Lothar Krompholz, Achim Schmidtchen, Friedrich Siebert.

Sendedaten:

01.05.1975 I. PR. Erstausstrahlung; 02.05.1975 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

Helmut Baierl (1926-2005) war ein systemtreuer DDR-Schriftsteller und Vizepräsident der Akademie der Künste der DDR. Sein Stück “Die Lachtaube”, das am Staatstheater Dresden uraufgeführt worden war, beruhte inhaltlich auf seinen guten Kontakten zu den Edelstahlwerkern in Freital bei Dresden und deren Erfahrungsschatz im sozialistischen Alltag. Anliegen des Stücks sei es laut Baierl gewesen, “die führende Rolle der Arbeiterklasse in unserem Staat durch ein Drama sinnfällig und genussvoll zu gestalten.” (“FF dabei”, Nr. 18/1975, Seite 25). Das Fernsehen der DDR präsentierte am “Kampftag der Werktätigen” dieses Werk mit einer Übertragung aus dem Großen Haus der Staatstheater Dresden.
Die gleiche literarische Vorlage nutzte 1978/79 die DEFA für die Produktion des Films “Lachtauben weinen nicht”; Regie führte Ralf Kirsten, in der Hauptrolle agierte der Schauspieler Uwe Kockisch.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 13.7. Walter Bechmann (* 1887)
  • 13.7. Gabriele Gysi (* 1946)
  • 13.7. Erich Haußmann (* 1900)
  • 13.7. Holger Richter (* 1958)
  • 14.7. Gerd-Michael Henneberg (* 1922)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager