Inhalt von fernsehen der ddr

ZERSTÖRTE HOFFNUNG (1990)

Ein Film des Deutschen Fernsehfunks aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Szenarium: Regina Weicker
Dramaturgie: Sonja Goslicki
Szenenbild: Harry Leupold
Kostüme: Marion Mentel
Kamera: Rolf Sohre
Musik: Conrad Aust
Produktionsleitung: Hans-Erich Busch
Aufnahmeleitung: Heinz-Jürgen Schmidt/Bernd Hunold/Karin Krüger
Regie-Assistenz: Barbara Heck
Drehbuch und Regie: Peter Hagen

Personen und ihre Darsteller:

Jürgen Hübner (Jürgen Frohriep), Lutz Zimmermann (Lutz Riemann), Sabine Richter (Anja Kling), Grit Schumacher (Alice Carpentier), Karl-Heinz “Schnalle” Ohnesorg (Thomas Lawincky), Alexander Kunzmann (Eduard Burza), Gerd “Sioux” Runge (Oliver Goslicki), Karsten Weigel (Volker Ranisch), Silvio Moritz (Thomas Mehlhorn), Alexanders Mutter (Renate von Wangenheim), Grits Eltern (Renate Blume/Jürgen Reuter), Sabines Vater (Günter Schubert), Karstens Mutter (Solveig Müller), Schuldirektorin (Brigitte Beier), Schnalles Nachbarin (Petra Blossey), Frau Kohl (Karin Düwel), Kriminalistin (Erdmute Schmid-Christian), Mitarbeiter der Deutschen Post (Peter Friedrichson), Einsatzleiter (Werner Kanitz), Arzt (Alfred Lux), Herr Heimann (Dieter Perlwitz), Lehrer (Peter Prager), Herr Wohlgemuth (Wilfried Pucher), VP-Sachverständiger (Gerd Staiger), Wirt (Willi Neuenhahn), Wachhabender (Hans-Joachim Brieske), älterer Mann (Werner Dissel), ältere Frau (Hannelore Fabry), Musiklehrer (Gerd Klotzek), Meisterin (Elke Brosch).

Sendedaten:

06.01.1991 LK DFF Erstausstrahlung; 07.01.1991 LK DFF Wiederholung.

Inhalt:

Mitten in der Wendezeit im Herbst 1989 sind die Kriminalisten Hübner (Jürgen Frohriep) und Zimmermann (Lutz Riemann) damit befasst, Vandalen zu ermitteln, die in einem Neubaugebiet Telefonzellen und Reklametafeln zerstören, Autos beschädigen oder noch andere materielle Schäden verursachen, von denen sich die Bevölkerung terrorisiert sieht. All diese Missetaten hat eine Gruppe von Jugendlichen zu verantworten, deren Anführer ein gewisser “Schnalle” (Thomas Lawincky) ist. Er und die anderen weiblichen und männlichen Jugendlicher der Clique haben diverse individuelle Probleme in ihren Familien zu verzeichnen.
Jeden Abend treffen sie sich zu Sauftouren, entweder im Jugendklub oder in einer Kneipe. Danach beginnen die Zerstörungstouren. Aber es gibt auch Rivalitäten unter den Jugendlichen selbst, die eines Tages dazu führen, dass es zu einem schweren Motorradunfall kommt. In Folge dessen kann ein Jugendlicher, der gar nicht zur Clique gehört, seinen Lebenstraum als Pianist begraben, weil seine Hand bei dem Unfall zertrümmert wurde.
Die Ermittler von der Kripo haben zwischenzeitlich so viele Beweise gesammelt, dass sie alle fünf Mitglieder der kriminellen Truppe festnehmen können. Bei den Verhören belasten sie sich gegenseitig, ohne sich damit von ihrem Teil der Schuld lossagen zu können.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 4.8. Wolfgang Ostberg (* 1939)
  • 4.8. Sabine Thalbach (* 1932)
  • 4.8. Willy Krause (* 1901)
  • 5.8. Hermann Dieckhoff (* 1896)
  • 5.8. Christian Grashof (* 1943)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager