Inhalt von fernsehen der ddr

DOLLES FAMILIENALBUM - 1. STAFFEL - TEIL 1 (1969)

Heiteres Fernsehspiel in fünf Teilen von Werner Bernhardy

Autor: Werner Bernhardy
Dramaturgie: Goetz Jaeger/Hermann Rodigast
Szenenbild: Reinhard Welz
Kamera: Fritz Rudolf Thiem
Filmkamera: Wiltrud Dahle
Produktionsleitung: Roland Ender
Assistenzregie: Hilmar Elze
Regie: Hans Knötzsch (Folgen 1-4); Eberhard Schäfer (Folge 5)

Personen und ihre Darsteller:

Gottlieb und Willi Dolle (Willi Narloch), Martha Dolle (Helga Raumer), Paul Dolle (Michael Narloch), Minna Ziegenhals (Agnes Kraus), Elfi, deren Nichte (Helga Piur), Genosse Hein Butt (Harry Hindemith), Egon Krauthaar (Axel Triebel), Vorsitzender der ABF - Prüfungskommission (Fritz-Ernst Fechner), Professor (Peter Brang), Deutschlehrer (Hansjürgen Gruner), Hebamme (Lieselott Baumgarten), Gast im “Schützenhaus” (Hans Krebs) und andere.

Sendedaten:

29.09.1969 Erstausstrahlung; 30.09.1969 WDHL; 27.03.1970 I. PR. WDHL; 28.09.1970 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Martha Dolle (Helga Raumer) und Großvater Gottlieb (Willi Narloch) haben sich zur Silvesterfeier 1948/49 entsprechend “angeputzt”, um die Gäste in ihrem Ausflugslokal “Schützenhaus” stimmungsvoll zu begrüßen. Doch hinter den gespielt heiteren Mienen hatten sie “dunkle Machenschaften” zu verbergen, die auch in dieser Neujahrsnacht eine Rolle spielen sollten.
Dass man sich dieser Nacht auch noch nach 20 Jahren erinnerte, lag vornehmlich am Großvater, der seinen am “Schützenhaus” liegenden Schießstand mit Argwohn beobachtete und bewachte. Grund dafür war das dort versteckte Blei, das man in der Gegend in Massen vorfand und dass man nach der Devise “weiches Blei gegen harte Währung” nach Westberlin verschieben konnte. Es galt, sich dieses Geschäft auch in der Silvesternacht nicht verderben zu lassen. Also zog Gottlieb, ausgerüstet mit einer alten Flinte und einer Flasche “Kümmel”, auf Wache. Der Schnaps allerdings ließ ihn kurz darauf einschlummern. Durch einen lauten Schrei von Elfi (Helga Piur), den sie nach dem Sturz in eine Fallgrube von sich gab, erwachte Gottlieb. Und da geschah es: ein Schuss löste sich versehentlich aus der Flinte und traf Tante Minna (Agnes Kraus), die auf der Suche nach Elfi war, in den Allerwertesten.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 4.7. Alfred Müller (* 1926)
  • 4.7. Harry Riebauer (* 1921)
  • 5.7. Eckhard Müller (* 1943)
  • 5.7. Erika Müller-Fürstenau (* 1924)
  • 5.7. Vera Oelschlegel (* 1938)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager