Inhalt von fernsehen der ddr

STÜLPNER-LEGENDE: 5. DER KOPFPREIS (1973)

Eine siebenteilige Serie des Fernsehens der DDR

Foto: Volkmar Billeb; “FF dabei”, Nr. 49/1973, Seite 30; im Bild von links: Fritz Decho, Fred Ludwig und Dieter Wien.

Foto: Volkmar Billeb; “FF dabei”, Nr. 49/1973, Seite 30; im Bild von links: Fritz Decho, Fred Ludwig und Dieter Wien.

Szenarium: C. U. Wiesner/Gerhard Branstner
Dramaturgie: Martin Kreutzberg/Karin Treppschuh
Szenenbild/Bühnenbild: Hans Völker/Gudrun Müller
Kamera: Günter Heimann
Musik: Klaus Lenz
Drehbuch und Regie: Walter Beck

Personen und ihre Darsteller:

Karl Stülpner (Manfred Krug), Christine (Renate Reinecke), Schwarzer (Jan Pohan), Gerichtsverwalter von Günther (Ralph Borgwardt), Büttel Wohllebe (Thomas Langhoff), Wirt Wolf (Helmut Schreiber), Kommissar Goetzke (Fritz Decho), Kommissar Speckhoff (Dieter Wien), Drucker Uhlig (Martin Flörchinger), Straßensänger (Armin Mueller-Stahl), Sekretär Bleichnagel (Peter Sodann), Wirt in Fuhrmannsschenke (Fred Ludwig) und andere.

Sendedaten:

09.12.1973 I. PR. Erstausstrahlung; 18.08.1976 I. PR. WDHL; 18.10.1991 LK DFF WDHL.

Inhalt:

Die mutigen Aktionen des Karl Stülpner, die er im Interesse der einfachen Leute initiiert, haben sich bis nach Dresden an den kurfürstlichen Hof herumgesprochen. Hier und bei der Obrigkeit im Erzgebirge will man mit Macht gegen dessen feindliches Agieren vorgehen. Zwei Commissäre (Fritz Decho/Dieter Wien) erhalten den Auftrag, den Aufrührer tot oder lebendig zu fangen. Auf seinen Kopf wird ein Preisgeld von 80 Talern ausgesetzt, und in ganz Sachsen hängen Steckbriefe mit Stülpners Konterfei.
Die beiden Beamten vom Dresdner Cantzleramt aber werden unvorhersehbar von ihrer Mission abgehalten. In der Fuhrmannsschenke tafelt ihnen der Wirt (Fred Ludwig) all das auf, was Küche und Keller zu bieten haben. Das ist der angenehme Beginn ihres Abenteuers, späterhin sollten sie bei ihrer Mission nichts mehr zu lachen haben, als Stülpner und seine Getreuen den beiden einen entsprechenden Empfang bereiten, nachdem sie über deren Auftrag informiert wurden.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 3.7. Monika Hetterle (* 1940)
  • 3.7. Alexander Höchst (* 1962)
  • 3.7. Erika Stiska (* 1926)
  • 4.7. Alfred Müller (* 1926)
  • 4.7. Harry Riebauer (* 1921)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager