Inhalt von fernsehen der ddr

GEISTERFAHRER (1989)

Ein Film des Fernsehens der DDR von Ingeborg Nössig aus der Reihe “Der Staatsanwalt hat das Wort”

Szenarium: Ingeborg Nössig
Dramaturgie: Käthe Riemann
Szenenbild: Gerhard Kulosa
Kostüme: Martina Hinrichs
Kamera: Helmut Fischer
Musik: Axel Donner
Wissenschaftliche Beratung: Dr. Peter Przybylski
Produktionsleitung: Elke Lepke
Aufnahmeleitung: Martina Rudolph
Regie: Hubert Kreuz

Personen und ihre Darsteller:

Uwe Riedel (Andreas Schneider), Janette Baltus (Nadja Engel), Eva Riedel (Petra Hinze), Steffi Schadewald (Andrea Lüdke), Großvater Werner Riedel (Karl M. Steffens), Irene Baltus (Petra Kelling), Ernst Schadewald (Werner Senftleben), Carlo Rotter (Joachim Kaps), Polizist (Gert Klotzek), Frau Renger (Susanne Schwab), Frau Schnabel (Ingrid Barkmann), Frau am Fenster (Barbara Hamm), Manuela (Antje Böttger), zwei Tramper (Daniela Wischnewski/Abini Zöllner) und die Gruppe der Kaskadeure um Hans Grzesczak.

Sendedaten:

16.07.1989 I. PR. Erstausstrahlung; 17.07.1989 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

Uwe Riedel (Andreas Schneider) ist kein glücklicher Mensch. Das betrifft zum einen seine Arbeit als “Juniorchef” im Frisiersalon seiner Mutter, den er später einmal allein führen soll, zum anderen versteht er sich mit Freundin Janette (Nadja Engel) immer schlechter. Eines Tages trifft er seine “alte” Liebe wieder, es ist Steffi (Andrea Lüdke), die im Dorf ein Praktikum absolviert. Mit ihr zusammen glaubt Uwe, ein neues und schöneres Leben beginnen zu können, weil sie sich wieder wie früher verstehen. Es kommt hinzu, dass Steffis Onkel seinen Hundezwinger veräußern will, was für Uwe eventuell ein beruflicher Neubeginn sein könnte, wenn er diesen übernimmt. Doch Uwes Familie samt seiner Verlobten hat für sein Verhalten keinerlei Verständnis. Zudem muss Uwe konstatieren, dass Steffi eigentlich in festen Händen ist. Er bittet sie deshalb um eine Aussprache, weil er immer noch an einer gemeinsame Zukunft mit ihr festhält. Doch in dieses Gespräch zwischen den beiden platzt Janette hinein und wird damit zum Auslöser eines dramatischen Geschehens. Uwe folgt dem Taxi, in dem Janette sitzt, mit seinem Motorrad. Durch seine riskante Fahrweise und die Gewohnheit, auch unter Alkohol zu fahren, verursacht er einen schweren Verkehrsunfall mit einem im Gegenverkehr befindlichen Wagen.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 4.7. Alfred Müller (* 1926)
  • 4.7. Harry Riebauer (* 1921)
  • 5.7. Eckhard Müller (* 1943)
  • 5.7. Erika Müller-Fürstenau (* 1924)
  • 5.7. Vera Oelschlegel (* 1938)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager