Inhalt von fernsehen der ddr

FAHNDUNG MIT MUSIK: 6. ALARM 11 UHR 10 (1968)

Eine Kriminalfernsehsendereihe in neun Folgen

Foto: „Funk und Fernsehen der DDR“, Nr. 13/1968, Seite 17; im Bild: Fritz Diez als Wilhelm Kuhnert.

Foto: „Funk und Fernsehen der DDR“, Nr. 13/1968, Seite 17; im Bild: Fritz Diez als Wilhelm Kuhnert.

Autor: Gerhard Jäckel
Dramaturgie: Regina Krumbein
Szenenbild: Werner Neumann
Kostüme: Margarete Salow
Musikredaktion: Ralph Stüwe
Regie: Ursula Reinhold

Personen und ihre Darsteller:

Henny Müller, Fritz Barthold (LPG-Vorsitzender Kloss), Klaus Bergatt, Fitz Diez (Wilhelm Kuhnert), Uwe-Detlev Jessen, Siegfried Kilian, Walter Kröter, Günter Sonnenberg, Helmut Straßburger (Hauptmann Schäfer), Karl Sturm, Winfried Wagner (Oberbrandmeister Schießke), Albert Zahn (Bräuer), Hasso Zorn.
In der musikalischen Ratepause: Fernsehtanzorchester Fips Fleischer, Ruth Brandin, Ernst Heise und Bert Hendrix.

Sendedaten:

27.03.1968 Erstausstrahlung

Inhalt:

Zum sechsten Male waren die Hobby-Kriminalisten unter den DFF-Zuschauern aufgefordert, in einen Kriminalfall einzugreifen, den Täter zu ermitteln und an entsprechender Stelle zu melden.
Der Fall, um den es dieses Mal ging, war ein unerfreuliches Ereignis aus dem DDR-Alltag: eine Scheune der LPG in Schlehdorn war abgebrannt - und das während der Erntezeit! Drückende Hitze lag über dem Ort; in der Nacht folgte ein heftiger Gewitterguss, und kurze Zeit später heulten die Sirenen auf - Feueralarm! Hauptmann Schäfer (Helmut Straßburger) wird mit den Ermittlungen beauftragt. Sein erster Eindruck, den er gewinnt, sagt ihm, dass es hier Verdachtsmomente gibt, die in der Weise nicht in das gesellschaftliche Leben einer LPG passen. Doch das muss er erst einmal so hinnehmen, er und sein Sachverständiger müssen sich an die Fakten halten, auch wenn sich Wilhelm Kuhnert (Fritz Diez), ehemals Schmied, noch so sympathisch gibt und der LPG-Vorsitzende Kloss (Fritz Barthold) am liebsten alle Verantwortung auf sich ziehen würde. Auch zum Verdacht auf einen defekten Motor, der den Barnd ausgelöst haben könnte, äußert sich Kloss ebenso - was ist in der LPG schon nicht Angelegenheit des Vorsitzenden? Und zu einem zweiten Verdacht, der in der Sache aufkommt, wiegelt Kuhnert ab: er mit brennender Zigarre in der Scheune wäre eine Sache der Unmöglichkeit, zumal er im alkoholisierten Zustand generell nicht rauche.
So galt es für die Zuschauer, bis zur musikalischen Ratepause diese und andere Aspekte des Falls abzuwägen, um dann den todsicheren Tipp bei Horst Lehn im Studio zu vermelden. Die Ratepause selbst gestalteten dann das Fernsehtanzorchester Fips Fleischer, Ruth Brandin, Ernst Heise und Bert Hendrix.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 31.10. Jan Bereska (* 1951)
  • 31.10. Albert Hetterle (* 1918)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager