Inhalt von fernsehen der ddr

BEI NEUHAUS' ZU HAUS (1988)

Eine 13teilige Familienserie des DDR-Fernsehens von Claudia Seifert

Drehbuch: Claudia Seifert
Dramaturgie: Brigitte Lange
Szenenbild: Jutta Betzin
Kamera: Karl Hey/Lutz Pröhl
Musik: Kurt Fritsche
Bildregie: Johanna Rothe
Regie: Christine Krüger

Personen und ihre Darsteller:

Mutter Neuhaus (Margot Busse), Vater Neuhaus (Manfred Richter), Franziska (Antje Brandenburg), Marcus (Markus Görner), Tina (Chantal Feierabend), Manuela (Henriette Rauch), Frau Hanke (Kerstin Chilkott), Herr Hanke (Ulrich Pannike), Oma (Eva Schäfer), Frau Klech (Gisela Morgen), Jeanette (Nicole Wolfram), Ronald (Marcus Merkel), Ärztin (Marina Erdmann), Leopold (Stanley Klier), Frank (Martin Müncheberg), Karin (Jana Hildebrandt), Petra (Kathrin Ziefuß), Herr Wehrmann (Dietmar Huhn), Carola (Ulrike Brandt), Baby (Eric Waldmann), Herr Schiffner (Andreas Schmidt-Schaller), Frau Schröder (Uta Eisold), Frau Willicke (Christine Krüger), Harry (Ernst-Georg Schwill), junger Mann mit Kind (Jörg Seyer), drei Frauen (Cornelia Schmaus/Heike Jonca/Gabriele Heinz), Krankenpfleger (Andreas Wohlfahrt), Petra (Iris Albrecht), Jörg (Torsten Ranft) sowie Werner Hohbohm.

Sendedaten:

04.12.1988 - 12.03.1989 II. PR. Erstausstrahlungen (Details siehe im Episodenführer bei den einzelnen Folgen)

Inhalt:

Die Kinder Franziska (Antje Brandenburg), Marcus (Markus Görner) und Tina (Chantal Feierabend) sorgen dafür, dass das Leben der Familie Neuhaus nie langweilig wird. Da müssen die Eltern (Margot Busse/Manfred Richter) schon viel Verständnis aufbringen, wenn die drei ihre überraschenden Einfälle in die Tat umsetzen. So passiert es zum Beispiel, dass Marcus in Folge einer Wette das beste Abendkleid der Mutter anzieht und sich damit auf der Straße zeigt, dass Franziska einen alten Bekannten der Familie nach drei Tagen eigenhändig aus dem Haus verbannt oder dass Tina - von niemandem bemerkt - das Haus verlässt. Das sind beinahe chaotische Zustände, die den Eltern immer neue Antworten abverlangen, wenn es um die Erziehung ihres Nachwuchs` geht.
Patentrezepte zur Lösung der all möglichen und unmöglichen Probleme, die in einer Familie mit Kindern auftreten können, wollte die Serie nicht vermitteln. In sofern bleibt in mancher Episode das Ende offen.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 25.10. Jac Diehl (* 1901)
  • 25.10. Eberhard Esche (* 1933)
  • 26.10. Bruno Carstens (* 1918)
  • 26.10. Wolf Kaiser (* 1916)
  • 26.10. Angelika Waller (* 1944)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager