Inhalt von fernsehen der ddr

LETZTE WOCHENENDE, DAS (1975)

Ein Film des DDR-Fernsehens aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Szenarium: Hans Siebe
Dramaturgie: Lothar Höricke
Szenenbild: Reinhard Welz
Kostüme: Waltraud Damm
Kamera: Tilman Dähn
Musik: Ciril Cibulka
Produktionsleitung: Heinz Wennemers
Regie: Hans-Joachim Hildebrandt

Personen und ihre Darsteller:

Oberleutnant Jürgen Hübner (Jürgen Frohriep), Leutnant Vera Arndt (Sigrid Göhler), Wachtmeister Lutz Subras (Alfred Rücker), Inge Pfeiffer (Monika Wpytowicz), Jörg Hartmann (Dieter Wien), Heiner Kreutz (Justus Fritsche), Peter Rusch (Jörg Panknin), Herr Meisel (Bruno Carstens), Herr Wenzel (Berthold Schulze), Herr Reinhold (Peter Dommisch), Angler (Hans Knötzsch), Arno Pfeiffer (Klausjürgen Steinmann), Herr Brock (Hans-Ulrich Lauffer), Staatsanwalt (Klaus Mertens), Herr Bastian (Günther Ballier), Frau Bastian (Charlotte Freygang), Beate Krüger, Wirtin (Gertrud Adam), Optikerin (Astrid Much), Herr Krause (Bernhard Riedel), Frau Krause (Angela Riedel), Sekretärin (Irmelin Krause), Sekretärin (Helga Ernst), zwei Arbeiter (Erich Braun/Günter Maaß) sowie Ernst Steiner.

Sendedaten:

30.11.1975 I. PR. Erstausstrahlung; 01.12.1975 I. PR. WDHL; 20.08.1976 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Der Bauarbeiter Meisel (Bruno Carstens) stellt fest, dass von einer Rekonstruktions-Baustelle sechs Doppel-T-Träger verschwunden sind. Doch das ist nur eine Unregelmäßigkeit, denn auf dieser Baustelle war es generell zu Materialüberschüssen gekommen. Weil leitungsmäßig nicht geklärt, handelten einige Bauarbeiter in der Weise, dass sie diese Materialien abtransportierten und für den Bau des Betriebsferienheims einsetzten - eine “halblegale” Angelegenheit, denn persönlich hatten sie sich nicht bereichert. Letzteres kommt aber zum Tragen, als beim Bau dieses Objektes wesentlich weniger Materialien verbaut wurden, als dort gelagert waren. Das lag daran, dass der Bauleiter Jörg Hartmann (Dieter Wien) den Maurer Heiner Kreutz (Justus Fritsche) beauftragte, illegal Material von dieser Baustelle zu entnehmen und selbiges für den Bau seines privaten Eigenheimes, das er für sich und seine Freundin Inge (Monika Woytowicz) zu bauen gedenkt, einzusetzen.
Meisel lassen aber die Ungereimtheiten um das Material für die Reko-Baustelle und das Betriebsheim keine Ruhe. Er forscht weiter, was wiederum Hartmann veranlasst, den Weiterbau an seinem Privathaus vorerst zu stoppen. Deshalb verbietet er auch Kreutz, am Wochenende mit dem Fliesen des Bades zu beginnen - die Fliesen sollten auch von der Baustelle Betriebsferienheim “abgezogen” werden.
Doch Heiner Kreutz hält sich nicht an die Anweisung, am folgenden Sonnabend trifft er mit den gestohlenen Fliesen am Haus von Hartmann ein und beginnt mit dem Ausbau des Bades. Zwei Tage später findet man seine Leiche in der Umkleidekabine eines nahen Strandbads auf. Die Kriminalisten um Oberleutnant Hübner (Jürgen Frohriep) nehmen die Ermittlungen auf. Die Obduktion ergibt, dass Kreutz an einer Hirnblutung verstarb. An der Leiche wurde eine Kopfverletzung festgestellt, die aber auch einem Sturz geschuldet sein könnte und keiner Fremdeinwirkung. Der Fundort der Leiche gibt der Kripo Rätsel auf, denn ein Badeunfall kommt keineswegs in Frage. So müssen die Ermittlungen in andere Richtungen geführt werden. Am Anfang dessen steht die Zeugenaussage von Meisel, dass er Heiner am vergangenen Sonnabend auf der Baustelle gesehen habe, wie er von dort Fliesen abtransportierte. Meisel gibt zudem unumwunden zu, dass er zu Heiner Kreutz ein schlechtes Verhältnis hatte …

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 12.8. Margit Bendokat (* 1943)
  • 12.8. Hans-Joachim Hanisch (* 1928)
  • 12.8. Hanns Anselm Perten (* 1917)
  • 12.8. Curt Trepte (* 1902)
  • 12.8. Karl Paryla (* 1905)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager