Inhalt von fernsehen der ddr

KOBIBSCHEN DES MISTER MIGGLEZWITCHER, DIE (1957)

Ein Fernsehspiel von Nelson Bond

Übersetzung aus dem Amerikanischen: Otto Tausig
Szenenbild: Hans Poppe
Fernseh-Kamera: Rolf Bartmann/Ursula Arnold/Klaus Ahlgrimm
Bildregie: Peter Hagen
Inszenierung: Otto Tausig

Personen und ihre Darsteller:

Henry Migglezwitcher (Peter Sturm), Len Hawley, stellvertretender Chefredakteur der “Unabhängigen Posaune” (Fritz Wagner), Betty, seine Verlobte (Lilly Schmuck), Mr. Foster, Chefredakteur (Georg Gütlich), Bill Magiure (Heinz Voß), Wilden, Pressefotograf (Helmut Hildebrandt), Bud (Friedrich Teitge), Mike (Fritz Schlegel), ein Betrunkener (Fred Düren), Polizisten (Georg Helge/Werner Tinius).

Sendedaten:

25.08.1957 Erstausstrahlung

Inhalt:

Nelson Bond (1908-2006) war ein US-amerikanischer Schriftsteller, der die Leute mit einer ganz besonderen Art von Lebewesen bekannt machte: mit den Kobibschen. Die Ahnen dieser eigenartigen Wesen gab es schon zu einer Zeit, als die Tiere noch sprechen konnten und sich mit den Menschen unterhielten. In der modernen Zeit, die geprägt ist durch die Atomtechnik und den Pfennigabsatz, haben die Kobibschen ein ganz anderes Aussehen.
Mister Henry Migglezwitcher (Peter Sturm), seines Zeichens bescheidener Einwohner einer mittleren Stadt in den USA, weiß Vieles von dieses Wesen zu erzählen; so haben sie eine Vorliebe fürs Bier, die ihnen der gute Henry gern abgewöhnt hätte. Sie altern wie die Menschen auch, aber sie bewahren sich in einer bestimmten Art die Fröhlichkeit eines Kobolds. Was von großem Interesse ist: sie verfügen über einen äußerst fein ausgebildeten Sinn, in die Zukunft zu schauen. Aber niemand sollte sich erdreisten, diese Fähigkeit für unsaubere Geschäfte nutzen zu wollen, auch wenn das diesem oder jenem Individuum in den Sinn kommen könnte.
Wer noch mehr von den Kobibschen wissen wollte, ja wer sie sogar optisch wahrnehmen wollte, sollte am Abend des 25. August 1957 den Fernseher einschalten und natürlich den Deutschen Fernsehfunk als Sender wählen.
Wer dieses Ereignis verpasst hatte, konnte am 18. Dezember 1969 die Gelegenheit nutzen und das ganze Spektakel im ORF erleben, auch hier führte der bekannte Otto Tausig die Regie.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 20.10. Thomas Dehler (* 1961)
  • 21.10. Marina Krogull (* 1961)
  • 21.10. Sylva Schüler (* 1926)
  • 22.10. Hans-Jürgen Hürrig (* 1944)
  • 22.10. Arnim Mühlstädt (* 1929)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager