Inhalt von fernsehen der ddr

GRAUE CHEVROLET, DER (1962)

Ein Kriminalfernsehspiel von Anita Karau nach dem Roman von Fred Unger “Die Nacht, in der ich starb”

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 37/1962, Seite 19; im Bild: Irene Waldburg und Helmut Straßburger

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 37/1962, Seite 19; im Bild: Irene Waldburg und Helmut Straßburger

Dramaturgie: Klaus Jörn
Szenenbild: Johannes Hempel
Inszenierung: Peter Hagen

Personen und ihre Darsteller:

Peter Pribilla (Alfred Struwe), Boris Vaclav (Wilhelm Burmeier), Lyda, seine Frau (Irene Waldburg), Josef Wolter (Gerhard Lau), Eva Doennicke-Dreyssing (Thea Elster), Kengelmann (Siegfried Göhler), Traudelfinger (Harry Ehrlich), Smith (Rolf Hoppe), Annemarie (Helga Erle), Anja (Ingrid Föhr), Bogumil (Helmut Straßburger), Polizeirevierleiter (Walter Kainz), Wachtmeister (Fritz Bogdon), Jochen (Gerhard Vogt), Croupier (Hans von Oettingen).

Sendedaten:

13.09.1962 Erstausstrahlung

Inhalt:

Ein Mann namens Peter Pribilla (Alfred Struwe) hatte aus nichtigem Anlass die DDR auf illegalem Weg verlassen. Vorher hatte er als technischer Zeichner in einem volkseigenen Betrieb gearbeitet. Und in Westdeutschland schien ihm von Anfang an das Glück hold zu sein, denn er verdiente auf vermeintlich leichte Art gutes West-Geld, konnte sich eine schöne Wohnung einrichten und so manch andere Annehmlichkeit des Lebens genießen. Welchen Preis er für diesen gehobenen Standard letztlich bezahlen müsste, davor verschloss er die Augen. Er wollte nur “leben”!
Doch nun ist Pribilla Agent des amerikanischen Geheimdienstes und in dessen Fängen tief verstrickt. Wie ein gehetztes Wild rennt er durch das nächtliche München - der Tod sitzt ihm im Nacken. Politische Unwissenheit, aber auch Leichtfertigkeit und menschliches Versagen hatten ihn in diese missliche Lage gebracht. Noch hat der Mann eine letzte Chance, dem Tod zu entfliehen, kann und wird er sie nutzen?

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 9.7. Eva Brumby (* 1922)
  • 9.7. Otto Busse (* 1923)
  • 9.7. Johannes Jendrollik (* 1928)
  • 10.7. Wilfried Pucher (* 1940)
  • 11.7. Barbara Dittus (* 1939)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager