Inhalt von fernsehen der ddr

TANKER NEBRASKA (1959)

Fernsehinszenierung eines Schauspiels von Herb Tank

Deutsch von Elisabeth Hauptmann
Szenenbild: Albrecht Langenbeck
Kostüme: Elisabeth Dowe
Inszenierung: Heinz Seibert

Personen und ihre Darsteller:

Alabama (Erhard Marggraf), Brooks (Hermann Wagemann), Cookie (Herbert Rolland), Grasso (Kurt Wetzel), Maguire (Ralph Borgwardt), Schwede (Georg Lichtenstein), Chilene (Hans Linzer), Heizer (Jac Diehl), Kapitän (Erich Gutte), Erster Offizier (Lothar Krompholz), arabischer Hafenarbeiter (Klaus Holk), Hafenarzt (Karl Kristian-Kesting), 1. Seemann (Siegfried Schönfelder), 2. Seemann (Paul Henkel).

Sendedaten:

02.07.1959 Erstausstrahlung

Inhalt:

Der 1922 in Bremen geborene Schriftsteller Herb Tank wanderte 1925 mit seinen Eltern in die USA aus. Im Jahre 1949 veröffentlichte er sein Stück “Tanker Nebraska”, uraufgeführt wurde es 1950 in New York.
Der amerikanische Tanker “Nebraska” liegt auf der Reede von Abadan, einem großen Ölhafen im Iran. Die Stimmung unter den Besatzungsmitgliedern dieses Schiffes ist ausnehmend schlecht. Das Schiff pendelt seit einigen Monaten zwischen verschiedenen Häfen im Indischen Ozean, so dass die Mannschaft über diese ganze Zeit nicht nach Hause konnte. Spezielle negative Erscheinungen ergeben sich daraus, dass die Arbeitsschutzbestimmungen nicht eingehalten werden, so dass sich für die Fahrensleute immer wieder Gefahren für Leib und Leben ergeben, und die Verpflegung an Bord lässt auch zu wünschen übrig, weil der Koch in die eigene Tasche wirtschaftet.
Der Neger Brooks (Hermann Wagemann) wird von der Mannschaft zum Vertrauensmann gewählt. In dieser Funktion informiert er den Kapitän über die Forderungen der Crew. Das “personelle Problem” Brooks wird von der Schiffsführung in Killermanier gelöst: im Auftrag des Kapitäns (Erich Gutte) tötet der schießwütige Erste Offizier (Lothar Krompholz) die aufmüpfige Person eiskalt, nachdem er einen fadenscheinigen Grund konstruiert hat. Doch diese überzogene Reaktion der beiden Schiffsoffiziere fordert den Widerstand der Mannschaft heraus …
Der Deutsche Fernsehfunk realisierte diese Fernsehinszenierung mit einem Gastspiel des Ensembles vom Volkstheater Rostock.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 12.7. Dieter Knust (* 1940)
  • 13.7. Walter Bechmann (* 1887)
  • 13.7. Gabriele Gysi (* 1946)
  • 13.7. Erich Haußmann (* 1900)
  • 13.7. Holger Richter (* 1958)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager