Inhalt von fernsehen der ddr

SACCO UND VANZETTI (DDR-TV) (1963)

Ein Fernsehspiel von Hasso Grabner

Autor: Hasso Grabner
Dramaturgie: Klaus Jörn
Szenenbild: Otto Kähler
Inszenierung: Norbert Büchner

Personen und ihre Darsteller:

Vanzetti (Manfred Borges), Sacco (Hans-Lothar Dimke), Moore, Verteidiger (Alfred Müller), Thompson, Verteidiger (Siegfried Kilian), Thayer, Richter (Werner Schulz-Wittan), Katzmann, Staatsanwalt (Max A. Schleyer), Fuller, Gouverneur (Ralph J. Boettner), Dave, Vorsitzender des Verteidigungskomitees (Lothar Schellhorn), Giovanni (Dieter Wallrabe), Eddie (Joe Schorn), Lydia (Vera Gürnt), Le Vangie, Zeuge (Erich Brauer), Faulkner, Zeuge (Rudolf Napp), Reed, Zeuge der Anklage (Hans Maikowski), Pelzer, Zeuge der Anklage (Egon Geißler), Goodridge, Zeuge der Anklage (Hans-Ulrich Lauffer), Procter, Zeuge der Anklage (Günther Ballier), Lola Andrews, Zeugin der Anklage (Georgia Kullmann), Dentamaro, Zeuge der Verteidigung (Hugo Kalthoff), Adrovar (Siegfried Nürnberger), Roy M. Gould (Walter E. Fuß), Julia Campbell (Waltraut Hahn), Smith (Alexander Leuschen), Kurlansky (Otto Stark), O´ Connor (Günter Weyer), Rita Whitney (Hanna Türcke), Madeiros, Raubmörder (Willi Schrade), Stewart (Erich Haußmann), Fat, Lolas Sohn (Joachim Bober), Black, Sekretär (Fred Leuschner), 1. Stenotypistin (Ursula Reinhold), 2. Stenotypistin (Marita Kempa), Wärter (Horst Hamann).

Sendedaten:

07.04.1963 Erstausstrahlung; 22.08.1963 Wiederholung.

Inhalt:

Sacco und Vanzetti waren zwei Arbeiter, die von Italien in die USA auswanderten und sich dort der anarchistischen Arbeiterbewegung anschlossen.
Im Jahre 1920 wurden in Amerika zwei brutale Raubüberfälle verübt, die im Fokus der Öffentlichkeit standen, auch deshalb, weil die Polizei der Täter nicht habhaft werden konnten. Es kam zu politischen Spannungen, zumal die Kriegskonjunktur in Bezug auf den I. Weltkrieg beendet war und die Arbeitslosigkeit in hohem Maße um sich griff. Amerikanische reaktionäre Kräfte bewirkten, dass die Justiz schließlich der Öffentlichkeit die beiden Arbeiterrevolutionäre Sacco und Vanzetti als die gesuchten Raubmörder präsentierte. Darauf stand die Todesstrafe, die gegen die beiden am 9. April 1927 verkündet wurde. In Folge dessen kam es weltweit zu Massendemonstrationen, zu dem gab es eine Vielzahl Petitionen und andere Versuche, das Leben der beiden gebürtigen Italiener zu retten; doch trotz dieser Gegenwehr wurden am 22. August 1927 die Todesurteile gegen Sacco und Vanzetti im Staatsgefängnis von Charlestown auf dem elektrischen Stuhl vollstreckt. Die Frage ihrer Schuld oder Unschuld konnte nie abschleißend geklärt werden - ein Justizskandal ersten Ranges!
Erst im Jahre 1977 wurden Sacco und Vanzetti postum durch Michael Dukakis, den Gouverneur von Massachusetts, rehabilitiert.
Der gleiche Stoff wurde im Jahre 1963 durch das BRD-Fernsehen aufgegriffen, unter dem Titel “Der Fall Sacco und Vanzetti” und unter der Federführung des WDR sendete man diese TV-Produktion am 22.08.1963 in der ARD; in den Hauptrollen waren Günther Neutze, Stanislav Ledinek und Robert Freitag zu sehen.
1971 wurde der italienische Film “Sacco und Vanzetti” uraufgeführt, in ihm spielten Gian Maria Volonté und Riccardo Cucciola die Hauptrollen; der Film lief auch in den Kinos der DDR.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 5.8. Hermann Dieckhoff (* 1896)
  • 5.8. Christian Grashof (* 1943)
  • 5.8. Harald Halgardt (* 1927)
  • 6.8. Hermann Kiessner (* 1905)
  • 6.8. Karlheinz Liefers (* 1941)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager