Inhalt von fernsehen der ddr

PASUCHINS TOD (1959)

Fernsehinszenierung einer Komödie von Michail Saltykow-Stschedrin

Bildregie: Percy Dreger
Inszenierung: Lothar Ehrlich

Personen und ihre Darsteller:

Pasuchin (Paul Paulsen), Prokofi Iwanytsch (Hermann Stövesand), Mawra Grigorjewna (Gisela Zülich), Wassilissa Parfentjewna (Martha Beschort-Diez), Semjon Furnatschew (Wilhelm Burmeister), Nastasja Iwanowna (Lotte Gruner), Andrej Lobastow (Karl Weber), Fjodor Shiwnowski (Walter Kainz), Finagel Bajew (Richard Weimar), Anna Petrowna Shiwojedowa (Ingeborg Werzlau).

Weitere Darsteller:

Brigitte Hecht, Willy Gade, Gerhard Vogt, Fritz Bogdon, Annemarie Müller, Klaus Piontek.

Sendedaten:

31.05.1959 Erstausstrahlung

Inhalt:

Autor dieser Komödie war der russischen Satiriker Michail Saltykow-Stschedrin (1826-1889). Die Inszenierung des Stücks für den Deutschen Fernsehfunk wurde mit dem Ensemble des Staatstheaters Dresden realisiert.
Pasuchin (Paul Paulsen) ist ein Emporkömmling, der mit seinen speziellen Methoden Reichtum angehäuft hatte. Reichtum eines alten Mannes aber ist Erbe für die Hinterbliebenen in spe. In sofern hofft die ganze Sippschaft um Pasuchin herum auf dessen baldiges Ableben. Und es ist in Anblick der gierigen Erben abzusehen, dass es zu Erbstreitigkeiten kommen wird, also ein so genannter “Tanz ums goldene Kalb” ins Haus stehen wird.
Der Autor enthüllte in seinem Stück das Wesen einer ganzen überlebten Gesellschaftsschicht, wie er sie während seiner Verbannung im Gouvernement Wjatko kennen gelernt hatte. Zar Alexander I. hatte sich von den dortigen Spitzen der Gesellschaft erhofft, dass sie den aus der Art geschlagenen Adligen Saltykow-Stschedrin in seinem Sinne erziehen und zur Räson bringen würden. Doch gerade diese Zeit, im Zusammenleben mit diesen Leuten, führten dazu, dass Saltykow-Stschedrin sich zu einem bedeutenden Satiriker der russischen Literatur im 19. Jahrhundert entwickelte.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 12.7. Dieter Knust (* 1940)
  • 13.7. Walter Bechmann (* 1887)
  • 13.7. Gabriele Gysi (* 1946)
  • 13.7. Erich Haußmann (* 1900)
  • 13.7. Holger Richter (* 1958)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager