Inhalt von fernsehen der ddr

PARKPLATZ DER LIEBE (1986)

Ein Film des Fernsehens der DDR aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Szenarium: Ulrich Waldner
Dramaturgie: Lutz Schön
Szenenbild: Wolfram Gast
Kostüme: Barbara Glöckner
Musik: Rudi Werion
Kamera: Helmut Borkmann
Produktionsleitung: Erich Biedermann
Aufnahmeleitung: Ute Hermanneck/Jutta Hebel/Renate Müller
Regie-Assistenz: Helmut Wenzlau/Christiane Jung-Alsen
Drehbuch und Regie: Hans Knötzsch

Personen und ihre Darsteller:

Oberleutnant Lutz Zimmermann (Lutz Riemann), Leutnant Thomas Grawe (Andreas Schmidt-Schaller), Marita Schubke (Angelika Perdelwitz), Jörg Schubke (Kaspar Eichel), Antje Schubke (Stefanie Külberg), Lissi Eisermann (Elke Kriwolutzki), Steffen Eisermann (Joachim Siebenschuh), Bruno Handtke (Dietmar Richter-Reinick), Frau Handtke (Helga Korén), Kurt Bornmann (Willi Schrade), Brigadier (Hans-Joachim Leschnitz), Gerichtsmediziner (Wilfried Pucher), Kellnerin (Ingrid Barkmann), Frau Zimmermann (Angelika Lietzke), Frau Schäfer, Sekretärin (Susanne Schwab), Fahrdienstleiter (Klaus Bergatt), Arzt an Unfallstelle (Eckhard Bilz), Laborant der K, Chemiker (Peter Groeger), KFZ-Schlosser (Werner Kanitz), Tankstellenwart (Dieter Memel), Landwirt Müller (Michael Telloke), zwei Bauarbeiter (Helmut Wenzlau/Reiner Wolski), VP-Genosse (Hans-Jürgen Pabst), Arzthelferin (Christine Jung-Alsen).

Sendedaten:

18.05.1986 I. PR. Erstausstrahlung; 20.05.1986 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

Auf einem Parkplatz wird eine junge Frau tot aufgefunden. Ihre Verletzungen und die Auswertung der Reifenspuren deuten darauf hin, dass sie von einem Wagen angefahren und dann überrollt wurde. Doch im Normalfall wird auf Parkplätzen langsam gefahren; wie konnte es dann zu solch einem Szenario kommen?
Oberleutnant Zimmermann (Lutz Riemann) und Leutnant Grawe (Andreas Schmidt-Schaller) nehmen ihre Ermittlungen auf und stehen damit vor einer Menge mühevoller Kleinarbeit. Zunächst gilt es, das Tatfahrzeug zu ermitteln, weshalb die Kripo zahlreiche Autowerkstätten unter die Lupe nimmt. Dann findet man das Auto, an dem Blutspuren der Getöteten gesichert werden können. Halter des Fahrzeugs ist ein gewisser Bruno Handtke (Dietmar Richter-Reinick); doch der Beschuldigte streitet alle Vorwürfe ab, er kenne die Frau nicht, weshalb er auch nichts mit ihrem Tod zu tun habe.
Einige Zeit später aber macht die Kripo an einer Autobahnraststätte eine Zeugin ausfindig, die Bruno Handtke zusammen mit der Toten, einer gewissen Lissi (Elke Kriwolutzki), gesehen haben will. Darauf hin muss Handtke eingestehen, dass er die Tote doch kannte; sie hatte ihn an der erwähnten Raststätte angesprochen und darum gebeten, dass er sie im Auto mitnehmen solle, weil sie versetzt worden sei. Damit nahm die tragische Handlung ihren Anfang …

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
September.

  • 22.9. Christine van Santen (* 1931)
  • 24.9. Ilona Grandke (* 1943)
  • 24.9. Aribert Grimmer (* 1900)
  • 24.9. Alexander Lang (* 1941)
  • 24.9. Fritz Links (* 1896)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
September.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager