Inhalt von fernsehen der ddr

HANNES SCHARF: 6. FISCHERMÄDCHEN (1966)

Eine zehnteilige Serie des Deutschen Fernsehfunks

Szenarium: Karlheinz Carpentier/Joachim Specht/Herbert Geisthardt
Szenenbild: Senta Ochs
Kamera: Otto Merz
Musik: Georg Katzer
Drehbuch und Regie: Karlheinz Carpentier

Personen und ihre Darsteller:

Hannes Scharf (Peter Sindermann), Latsch (Hilmar Baumann), Fischermädchen (Jutta Peters), Fischerknecht (Hans-Edgar Stecher), Graf (Hans-Joachim Recknitz), Meister Bernhard (Hans Klering), Magd (Brigitte Sorgatz), Adlige (Fritz Schmidtke/Camillo Grünheid), Müllerbursche (Dietmar Obst), Jäger (Walter Kühn), Tochter von Meister Bernhard (Heidi Langer), Räuber (Ernst Steiner/Hans-Eberhard Gäbel), Lehrerin (Renate Thyen), Marktschreier (Albrecht Weiske), Jäger/Räuber (Kurt Rödel/Harald Lauterbach/Peter Dennerle/Helfried Nemitz).

Sendedaten:

05.02.1967 Erstausstrahlung

Inhalt:

Die zehnteilige historische Serie des DFF führte in das 17. Jahrhundert nach Thüringen. Geschildert wurden Episoden aus dem Leben des legendären Freibeuters Hannes Scharf, dargestellt von dem 1971 verstorbenen Schauspieler Peter Sindermann. Er und sein Freund Latsch (Hilmar Baumann) setzten sich in vielen Situationen für die Rechte der Armen in den Auseinandersetzungen mit den Regierenden und Besitzenden ein. Sie halfen denen, die in Not waren. Dabei galt es, das eine oder andere Abenteuer zu bestehen, verbunden mit diversen Reit- und Fechtszenen, waghalsigen Sprüngen von hohen Felsen, atemberaubenden Flügen auf Windmühlenflügeln und anderen tollkühnen Streichen.
„Hannes Scharf“ galt als erste Abenteuer-Kurzfilm-Serie des DFF aus eigener Produktion. Verantwortlich dafür zeichnete das Studio in Halle.
Folge 6: „Fischermädchen“
Ohne Rücksicht auf die einfachen Menschen treibt der so genannte „wilde Graf“ (Hans-Joachim Recknitz) sein Unwesen in Thüringischen Landen. Hannes Scharf und sein Freund Latsch verfolgen seine Spur, die anhand der rauchenden Trümmer - mutwillig von dessen Jagdgesellschaft verursacht - nicht zu übersehen sind. Die beiden Freunde müssen den bösen Taten Einhalt gebieten, um Menschenleben zu retten.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
September.

  • 24.9. Ilona Grandke (* 1943)
  • 24.9. Aribert Grimmer (* 1900)
  • 24.9. Alexander Lang (* 1941)
  • 24.9. Fritz Links (* 1896)
  • 24.9. Wolfgang Jakob (* 1933)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
September.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager