Inhalt von fernsehen der ddr

LEISE FLEHEN MEINE LIEDER (1978)

Ein Fernsehspiel nach Motiven des Buchs “Der Spielmann vom Himmelpfortgrund” von Kurt David

Dramaturgie: Beate Hanspach
Szenenbild: Sabine Kuhnt
Kostüme: Ulrike Schlafmann
Kamera und Bildregie: Horst Netzband
Inszenierung: Horst Hawemann

Personen und ihre Darsteller:

Franz Schubert (Christian Steyer), Franz Schubert als Kind/Jugendlicher (Jan Bitterlich), Vater Schubert (Walter Wickenhauser), Mutter (Ostara Körner), Michael Holzer (Victor Deiß), Tischlergeselle Joseph (Joachim Konrad), Spielmann (Rüdiger Sander), Bruder Ferdinand (Bernd Storch), Therese (Marina Krogull), Mutter von Therese (Ingrid Rentsch), Bäckersohn (Manfred Struck), Verleger bei Artaria (Egon Geißler), Salieri (Ottofritz Gaillard), ein Fremder (Erhard Köster), von Spaun (Dieter Korthals), Mayrhofer (Walter Plathe), Senn (Joachim Siebenschuh), Freund (Dieter Zöllter), Sonnleithner (Michael Christian), Verleger bei Diabelli (Hans Oldenbürger).

Sendedaten:

19.11.1978 I. PR. Erstausstrahlung; 11.08.1979 II. PR. Wiederholung

Inhalt:

Dieses Fernsehspiel für die ganze Familie (Sendezeit: 13.50 Uhr) präsentierte in sechs Episoden den Lebensweg des Komponisten Franz Schubert (Jan Bitterlich/Christian Steyer) in den Jahren 1797 bis 1828. Es ist in all diesen Jahren für Schubert ein zermürbender Kampf gegen Unverständnis und Bevormundung. In jungen Jahren ist es der Vater Schuberts (Walter Wickenhauser), der den Sohn ob seiner musikalischen Neigungen aus dem Haus wirft, zu späterer Zeit verlässt ihn seine Geliebte. Ganz besonders bedrückend aber ist seine Lage, als seine Kompositionen weder gedruckt noch aufgeführt werden. So bleibt ihm zu Lebzeiten die Anerkennung der Öffentlichkeit weitgehend verwehrt, Schubert verstirbt im Alter von nur 31 Jahren in Wien an Typhus. Für die Nachwelt aber hinterließ er ein reiches musikalisches Erbe, das von seinen Fähigkeiten ein eindrucksvolles Zeugnis ablegt.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 25.10. Jac Diehl (* 1901)
  • 25.10. Eberhard Esche (* 1933)
  • 26.10. Bruno Carstens (* 1918)
  • 26.10. Wolf Kaiser (* 1916)
  • 26.10. Angelika Waller (* 1944)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager