Inhalt von fernsehen der ddr

GÄNSEBLÜMCHEN UND DER KAPITÄN, DAS (1974)

Ein heiteres Spiel von Ursula Damm-Wendler

Foto: Jürgen Domes; “FF dabei”, Nr. 10/1974, Seiten 24/25; im Bild von links: Friedhelm Eberle und Alfred Struwe.

Foto: Jürgen Domes; “FF dabei”, Nr. 10/1974, Seiten 24/25; im Bild von links: Friedhelm Eberle und Alfred Struwe.

Autor: Urusla Damm-Wendler
Dramaturgie: Ute Wunderlich
Szenenbild: Rolf Klemm
Bildregie: Rudolf Dollan
Regie: Jörg Kaehler

Personen und ihre Darsteller:

Dr. Rose Schumacher (Karla Runkehl), Dr. Bernd Schumacher (Friedhelm Eberle), Gerda Klüngel (Ursula Reise), Jens Ringmann (Alfred Struwe), Ellen Schumacher (Claudia Loerding), Torsten Schumacher (Michael Groth), Elvira Franke (Brigitte Kreuzer), Tilo Michael (Reinhard Straube).

Sendedaten:

07.03.1974 I. PR. Erstausstrahlung; 08.03.1974 I. PR. WDHL; 02.08.1975 II. PR. WDHL; 14.07.1978 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Bernd (Friedhelm Eberle) und Jens (Alfred Struwe) waren vor 18 Jahren Studenten, gemeinsam in einer Seminargruppe. Damals hatten sich beide in ein Mädchen aus ihrer Truppe verliebt: in Rose (Karla Runkehl). Beide begehrten ihre Gunst, und Bernd hatte mit allen Mitteln, manchmal auch mit dubiosen, um Rose gekämpft, hatte das “Duell” schließlich gewonnen und Rose geheiratet. Allerdings wurde dies dadurch begünstigt, dass Jens zu dieser Zeit exmatrikuliert wurde und darauf hin spurlos verschwunden war. Ob sich Rose bei dessen weiterem Bleiben für ihn entschieden hätte, blieb eine Spekulation.
Nach dieser langen Zeit waren die beiden nun wieder zusammengetroffen, und ihr Dialog war schon sehr von Bernds Eifersucht geprägt, weil Rose ihren 40. Geburtstag mit Jens verbracht hatte. Letzteres hatte aber auch einen Grund: Rose wollte ihren Ehrentag eigentlich ganz in Familie feiern, aber alle, auch Bernd, gaben vor, beschäftigt zu sein. Deshalb hatte sich Rose für das Treffen mit Jens entschieden. Als sie danach gut gelaunt, aber etwas Schuld bewusst zur Familie heimkehrt, wollten ihr die anderen eigentlich Vorwürfe machen, mussten aber kapieren, dass sie dazu kein Recht hatten. Rose hatte an diesem Abend etwas für sich entdeckt: sie war kein Gänseblümchen! Ab sofort würde ihr Mann akzeptieren müssen, dass er nicht alle Entscheidungen über ihren Kopf hinweg treffen könnte. Zudem bot sich ihr nun die Chance, eine Tätigkeit zu beginnen, die ihrem Leistungsvermögen entsprach; so war sie nach diesem ereignisreichen Tag fest entschlossen, diese Änderungen in die Praxis umzusetzen.
Für diese TV-Produktion zeichnete das Studio in Halle/Saale verantwortlich, gesendet wurde aus dem Fernsehtheater Moritzburg.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 29.10. Thomas Thieme (* 1948)
  • 30.10. Werner Röwekamp (* 1928)
  • 30.10. Andreas Schmidt-Schaller (* 1945)
  • 30.10. Martina Wilke (* 1954)
  • 30.10. Rudolf Asmus (* 1921)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager