Inhalt von fernsehen der ddr

BÜRGER ALS EDELMANN, DER (1. INSZENIERUNG 60ER JAHRE) (1960)

Fernsehaufführung eines Lustspiels von Moliére

Übersetzung: Auguste Cornelius
Bühnenbild: Franz Hawemann
Kostüme: Karl Zopp
Musik: Jean-Baptiste Lully
Musikalische Leitung: W. D. Hauschild
Choreographie: Günter Jätzlau
Fernsehregie: Ernst Gladasch
Inszenierung: Fritz Bennewitz

Personen und ihre Darsteller:

Herr Jourdain, ein Bürger (Horst Koch), Madame Jourdain, seine Frau (Christa Lehmann), Lucile, Herrn Jourdains Tochter (Käte Koch), Cleonte, Liebhaber Lucilens (Winfried Wagner), Doriméne, Marquise (Linde Sommer), Dorante, Graf, Liebhaber Doriménes (Fred Diesko), Nicole, Dienerin des Herrn Jourdain (Marianne Epheser), Convielle, Diener des Cleonte (Wolfgang Holz), ein Musikmeister (Hansjosef Bolley), ein Schüler des Musikmeisters (Ekkehard Lubahn), ein Tanzmeister (Martin Zehner), ein Fechtmeister (Manfred Zetzsche), ein Lehrer der Philosophie (Hans Ferdinand), ein Schneidermeister (Hans-Georg Voigt) und andere.
Es singen: Gisela Galander, Christine Schneider, Helmut Ganß und Albert Sauer.

Sendedaten:

20.12.1960 Erstausstrahlung

Inhalt:

Die Ballettkomödie “Der Bürger als Edelmann” von Moliere (1622-1673) wurde am 14. Oktober 1670 am Schloss Chambord uraufgeführt. Die Handlung führte nach Paris zur Mitte des 17. Jahrhunderts.
Der Geschäftsmann Monsieur Jourdain (Horst Koch) ist eine wohlhabende, aber zugleich etwas einfältige Person. Mit seinem bürgerlichen Dasein ist er unzufrieden, er möchte in den Adel aufsteigen. Vorab hält er es als unabdingbar, sich auf verschiedenen Gebieten weiter zu bilden, weshalb er einen Musiklehrer, einen Tanzlehrer, einen Fechtmeister, einen Philosophen sowie einen Schneider samt Gesellen in seine Dienste stellt. Daneben hegt er die Absicht, seine Tochter Lucile (Käte Koch) zur Marquise zu erheben, in dem er sie mit einem Edelmann verheiratet. Das aber ist nicht im Interesse von Lucile, weil sie einen gutbürgerlichen Kaufmann namens Cléonte (Winfried Wagner) liebt, und mit selbigem will sie sich auch vermählen, notfalls gegen den Willen ihres Vaters. Jourdain selbst hat sich in eine charmante Marquise verliebt und wirbt mit den ihm genehmen Mitteln um die Dame - er beschenkt sie reichlich. Doch all die Pläne des ehrenwerten Bürgers Jourdain scheitern zunächst an einem raffiniertem Familienkomplott. Letztlich wird er mit einem hohen Titel geehrt, und es kommt zu einer Doppelhochzeit: Cléonte bekommt seine Lucile, und auch ihr Kammerfräulein findet den rechten Ehemann im Kammerdiener des Cléonte.
Der Deutsche Fernsehfunk realisierte diese TV-Produktion mit einer Direktübertragung des Stücks aus dem Nationaltheater in Weimar.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Dezember.

  • 3.12. Ostara Körner (* 1926)
  • 3.12. Peter Mohrdieck (* 1958)
  • 3.12. Traude Sense (* 1920)
  • 4.12. Maly Delschaft (* 1898)
  • 4.12. Peter Kiwitt (* 1904)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Dezember.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager