Inhalt von fernsehen der ddr

NACHTTAXI (DDR-TV) (1974)

Ein Film des Fernsehens der DDR aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Szenarium: Hans Siebe
Dramaturgie: Eberhard Görner
Szenenbild: Hans Völker
Kostüme: Ruth Völker
Musik: Rainer Hornig
Kamera: Rolf Sohre
Produktionsleitung: Ralf Siebenhörl
Regie: Werner Röwekamp

Personen und ihre Darsteller:

Oberleutnant Hübner (Jürgen Frohriep), Leutnant Vera Arndt (Sigrid Göhler), Wachtmeister Supras (Alfred Rücker), Jutta Kersten (Thea Elster), Bruno Kersten (Harry Pietzsch), Birgit Kersten (Viola Schweizer), Uwe Kersten (Ralph Christoph), Herr Hinkel (Rudolf Ulrich), Kurt Großmann (Rudolf Donath), Brigadier Kunze (Bert Brunn), Willi Runge (Wolfgang Häntsch), Rudi Markwart (Bodo Wolf), Frau Zech (Gerti Eichler), Frau Hinkel (Traute Richter), Arzt (Wilfried Weschke), Heinrich, der Wirt (Richard Stamm), Bühnenmeister Schneidewind (Peter Hölzel), Tierpfleger (Thomas Thieme), Kriminalist (Freimut Götsch), Mechaniker (Lothar Krompholz).

Sendedaten:

15.12.1974 I. PR. Erstausstrahlung; 16.12.1974 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

Kurt Großmann (Rudolf Donath), ein Taxifahrer, wird während einer Fahrt in der Nacht von einem vermummten Mann aus seinem Auto gezogen und mit einem Ochsenziemer geschlagen. Er ergreift die Flucht in Richtung einer Baustelle; da er vom Täter verfolgt wird, rennt er in ein noch nicht fertig gestelltes Haus und stürzt schließlich von einem unverkleideten Balkon in die Tiefe. Ein anonymer Anrufer wählt den Notruf, so dass in Kürze ein Krankenwagen zur Stelle ist, der den schwer Verletzten in ein Krankenhaus einliefert.
In der selben Nacht passiert ein weitere Unfall, den ein Jugendlicher mit einem gestohlenen PKW verursacht. Der junge Mann begeht Fahrerflucht.
Die Ermittlungen zur Klärung dieser beiden Fälle bereiten den Kriminalisten um Oberleutnant Hübner (Jürgen Frohriep) erhebliche Kopfschmerzen, sie kommen nur schwer voran. Erst als Hübner entdeckt, dass es offensichtlich einen Zusammenhang zwischen beiden Fällen gibt, kommt Licht ins Dunkel, und die Täter können letztlich dingfest gemacht werden.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 25.10. Jac Diehl (* 1901)
  • 25.10. Eberhard Esche (* 1933)
  • 26.10. Bruno Carstens (* 1918)
  • 26.10. Wolf Kaiser (* 1916)
  • 26.10. Angelika Waller (* 1944)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager