Inhalt von fernsehen der ddr

HÄSCHEN HÜPF ODER ALPTRAUM EINES STAATSANWALTS (1991)

Eine Fernsehfilm des DFF in Koproduktion mit dem Bayr. Rundfunk

Autor/Buch: Ulrich Plenzdorf
Ausstattung: Gudrun Müller
Kamera: Hartwig Strobel
Musik: Gerhard Rosenfeld
Regie: Christian Steinke

Personen und ihre Darsteller:

Staatsanwalt Daniels (Thomas Neumann), seine Frau (Corinna Harfouch), Grill, Major der Staatssicherheit (Horst Hiemer), Wachtmeister (Michael Walke), Schauspielerin (Johanna Schall), Pfarrer (Axel Werner), Schriftsteller (Frieder Venus), Deters (Frank Matthus), Schwangere (Ute Lubosch), Dame (Christine Schorn), zugeführter Mann (Wilfried Pucher), zwei Bewacher (Knut Schultheiß/Michael Peter) sowie Theresia Wider, Peter Pauli und Christian Steinke.

Sendedaten:

03.10.1991 ARD Erstausstrahlung; 04.11.1991 LK DFF WDHL; 13.11.1991 LK DFF WDHL.

Inhalt:

Der bekannte Schriftsteller, Drehbuchautor und Dramaturg Ulrich Plenzdorf (1934-2007) arbeitete nach dem Wendeherbst 1989 und dem Ende der DDR mehrfach für das Fernsehen. So schrieb er das Buch zu diesem Fernsehfilm, danach war er Autor von mehreren Folgen der populären TV-Serie “Liebling Kreuzberg”, nachdem Jurek Becker verstorben war. In der DDR genoss er dank solcher literarischer Vorlagen wie “Die neuen Leiden des jungen W. “ und “Die Legende von Paul und Paula” sehr große Popularität.
In “Häschen hüpf oder Alptraum eines Staatsanwalts” präsentierte er das wiedervereinigte Deutschland in einer Mischung aus Rückblenden und Vorgriffen mit Bezug auf Ängste und Befürchtungen, die viele Menschen aus dem Osten erfasst hatten.
Mit der Wende gab es unter den Menschen in der DDR zum einen übergroße Glücksgefühle, die SED-Diktatur überwunden und Freiheit und wirkliche Demokratie errungen zu haben. Zum anderen wuchsen die Ängste vor einer unsicheren Zukunft; das betraf zum Beispiel Menschen in großen DDR-Unternehmen, die nun auf dem freien Markt nicht mehr konkurrenzfähig waren, das zeigte sich aber auch bei Leuten, die dem System DDR näher standen als andere.
Im Mittelpunkt der Handlung steht der DDR-Staatsanwalt Daniels (Thomas Neumann), der zu einer Anhörung vor eine Kommission bestellt ist, die über seine Integrität als Vertreter des Rechts entscheiden werden. Nur wenn die Kommission ein positives Urteil über Daniel fällt, kann er in das rechtsstaatliche Justizwesen der Bundesrepublik übernommen werden.
Unvermittelt sieht sich der Staatsanwalt mit einem Alptraum konfrontiert; ehemalige Angehörige der DDR-Staatssicherheit nehmen Bürgerrechtler in ihre Gewalt, und auch Daniels gehört dazu, weil er sich im Oktober 1989 geweigert hatte, mit Willkür Haftbefehle gegen friedliche Demonstranten auszustellen. Doch jetzt initiieren der Stasi-Major Grill (Horst Hiemer) und seine Gesinnungsgenossen einen Prozess der persönlichen Abrechnung mit den aus ihrer Sicht “Verrätern”. Letztere werden auf engstem Raum in einen Käfig zusammengepfercht, und die Stasi traktiert ihre Opfer mit den für sie “bewährten” Methoden.
Damit ergibt sich für die Zuschauer ein gespenstiges Szenario: Stasi-Bonzen und ihre Handlanger entziehen sich nach dem Ende der DDR ihrer Verantwortung, verbergen sich im Untergrund und kehren nach einer Phase der Neuorientierung in das neue Leben zurück, um einen Rachefeldzug gegen Bürgerrechtler und andere demokratische Kräfte zu führen.
Anmerkung: In diversen Pressebeiträgen und in Einträgen im Internet trug diese TV-Produktion auch den Titel “Hüpf, Häschen, hüpf oder Alptraum eines Staatsanwalts”.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 13.7. Walter Bechmann (* 1887)
  • 13.7. Gabriele Gysi (* 1946)
  • 13.7. Erich Haußmann (* 1900)
  • 13.7. Holger Richter (* 1958)
  • 14.7. Gerd-Michael Henneberg (* 1922)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager