Inhalt von fernsehen der ddr

EIGENTOR, DAS (1985)

Ein heiterer Film des Fernsehens der DDR

Szenarium: Kurt Belicke
Dramaturgie: Annette Rickert
Szenenbild: Jochen Keller
Kostüme: Ruth Kiecker/Hans Linke
Musik: Rudi Werion
Kamera: Siegfried Mogel
Produktionsleitung: Kurt Lichterfeld
Aufnahmeleitung: Wolfgang Teich/Peter Morscheck/Michael Flechtner
Drehbuch und Regie: Hans Knötzsch

Personen und ihre Darsteller:

Alfons Wohlers (Hans-Joachim Hegewald), Waltraut Wohlers (Helga Raumer), Ulf Ansorge (Joachim Nimtz), Annegret Wohlers (Marina Krogull), Elias Deichsel (Hans-Joachim Hanisch), Heinz Aul (Erhard Köster), Manfred Geerds (Michael Narloch), Dr. Fink (Heinz Behrens), Karli Hanke (Heinz Rennhack), Irmgard Ansorge (Evamaria Bath), Dagmar Geerds (Angelika Lietzke), Frau Hanke (Ursula am Ende), Bedienung Clubgaststätte (Marianne Klussmann), Hauptwachtmeister Sommer (Carl-Heinz Choynski), Wirt der Clubgaststätte (Joachim Höfler), Walter Stein (Wilfried Pucher), Harald Paulsen (Jörg Hengstler), Schiedsrichter (Klaus Nietz), Prorektor (Alexander Wikarski), Max (Manfred Schulz), Eddi (Michael Klobe), Egon (Herbert Spiller), Zuschauer A (Willi Neuenhahn), Zuschauer B (Eberhard Wintzen), Platzwart Plotzke (Werner Pfeifer), Enkelkind (Martin Pfeil), Herr Bunzel (Wolfgang Thal), Sekretärin (Sylva Schüler), Briefträgerin (Ilse Bastubbe), Sprechstundenhilfe (Karin Beewen), Frau Müller (Rose Becker), Fahrgast (Hans Knötzsch).

Sendedaten:

19.01.1986 I. PR. Erstausstrahlung; 20.01.1986 I. PR. WDHL; 24.05.1987 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Hektische Betriebsamkeit herrscht beim Vorstand der SG Aufbau Hagenheim. Die Sorge gilt dem Team der Fußballer, weil der beste Stürmer, seines Zeichens Torschützenkönig des Vereins, abgeworben werden soll. Speziell der Vereinsvorsitzende Alfons Wohlers (Hans-Joachim Hegewald) ist ob dieser Pläne außer sich. Dabei hatte er vor einiger Zeit die Delegierung des jungen Mannes namens Ulf Ansorge (Joachim Nimtz) zum Studium unterstützt und war der Meinung, dass sich berufliche Pläne und ein sportlicher Aufstieg für Ulf bestens ergänzen. Nur: der Vereinschef ist zugleich Ulfs Schwiegervater!
Ulf ist in diesen unruhigen Zeiten mit seiner Braut (Marina Krogull) in der Universitätsstadt unterwegs, um für beide eine Wohnung zu suchen. Zudem nimmt er einmal am Training der dortigen Oberligamannschaft teil, was eigentlich geheim bleiben sollte, doch alsbald in Hagenheim publik wird - worauf im Verein eine Krisensitzung nach der anderen tagt. Ulf selbst ist ob seiner zukünftigen Karriere als Fußballer noch unentschlossen, einerseits möchte er seinen bisherigen Verein weiter unterstützen, andererseits wäre das Spiel in der höherklassigen Mannschaft besser für ihn als Fußballer. Er erwägt schon, die Fußballschuhe ganz an den Nagel zu hängen. Während eines Spiels seiner “alten” Mannschaft erhitzen sich dann die Gemüter über die Maßen, so dass Ulf eine unbändige Wut erfasst und er ein Eigentor schießt …

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 7.7. Heidemarie Wenzel (* 1945)
  • 9.7. Eva Brumby (* 1922)
  • 9.7. Otto Busse (* 1923)
  • 9.7. Johannes Jendrollik (* 1928)
  • 10.7. Wilfried Pucher (* 1940)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager