Inhalt von fernsehen der ddr

LUMPENMANN, DER (1981)

Ein Fernsehspiel von Alexander Kent

Autor: Alexander Kent
Dramaturgie: Horst Angermüller
Szenenbild: Monika Rockel
Kamera: Wolf Wulf
Regie: Jochen Thomas

Personen und ihre Darsteller:

Richard Müller, “Lumpenmann” (Herbert Köfer), Emmi, seine Frau (Ruth Glöss), Peter, beider Sohn (Udo Schenk), Willi Kursky, Bauleiter (Hans-Joachim Hanisch), Renate, seine Frau (Annekathrin Bürger), Annette, deren Tochter (Katarina Tomaschewsky), Walter Steier, ehemaliger NVA-Offizier (Gerd-Michael Henneberg), Rita Wegner, Dolmetscherin (Monika Hetterle), Leontine (Gisela Morgen), Frau Stöber (Ingeborg Naß), Bumke, Brigadier (Jochen Thomas), Mahler, Taxifahrer (Hilmar Baumann), Harry Wegner, Stadtrat (Gerd Ehlers), Karl Meier, Dachdeckermeister (Arnim Mühlstädt), Anita Meier, seine Frau (Angela Brunner), Conny Griebel, Sportlehrer (Jürgen Trott) und Alexander Hetterle.

Sendedaten:

31.01.1982 I. PR. Erstausstrahlung; 01.02.1982 I. PR. WDHL; 02.09.1983 WDR3/HR3/N3 WDHL; 24.02.1984 II. PR. WDHL; 24.04.1984 HR3 WDHL; 02.01.1985 BR3 WDHL; 13.03.1987 WDR3 WDHL; 12.06.1988 II. PR. WDHL; 07.08.1991 LK DFF WDHL.

Inhalt:

Richard Müller (Herbert Köfer) hatte sich selbst als “Lumpenmann” betitelt, weil er sich über seinen Sohn Peter (Udo Schenk) geärgert hatte. Letzterer ist Student der Medizin, und er möchte in Bälde in eine ziemlich feine Familie einheiraten - der Vater ist wohl sogar ein Baudirektor! Peter genierte sich gegenüber seinen zukünftigen Schwiegereltern, über die Tätigkeit seines Vaters zu sprechen, der doch “nur” eine Annahmestelle für Lumpen und sonstige Altstoffe führt. Da muss es Peter zumindest anders bezeichnen: Sein Vater befasst sich mit der Erfassung und Verwertung von Sekundärrohstoffen oder zumindest in diese Richtung! Aber Richard kann es nicht verstehen und akzeptieren, dass sich sein Sohn in dieser Hinsicht windet wie ein Aal; er betreibt schließlich sein Geschäft mit Leib und Seele. Seine Aufgabe ist schließlich von großer wirtschaftlicher Bedeutung, und in dieser Hinsicht steht Richard seinen Mann, genau so wie ein Arzt oder ein Bauingenieur an seinem Platz. Um dieses Ärgernis ob seiner Tätigkeit auszuräumen, geht Richard nun in die Offensive, denn diesem Fall von Verleugnung will er entsprechend begegnen.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 9.7. Eva Brumby (* 1922)
  • 9.7. Otto Busse (* 1923)
  • 9.7. Johannes Jendrollik (* 1928)
  • 10.7. Wilfried Pucher (* 1940)
  • 11.7. Barbara Dittus (* 1939)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager