Inhalt von fernsehen der ddr

FÄRBER UND SEIN ZWILLINGSBRUDER, DER (1961)

Fernsehinszenierung einer Posse mit Gesang von Johann Nestroy

Autor: Johann Nestroy
Szenenbild: Manfred Schröter
Kostüme: Helga Dürwald
Musik: Peter Fischer
Inszenierung: Gerhard Klingenberg

Personen und ihre Darsteller:

Kilian Blau, Färbermeister (Karl Paryla), Hermann Blau, Sergeant der Gendarmerie (Karl Paryla); Sergeanten der Gendarmerie: Wetter (Harald Grünert), Schlag (Hans Flössel), Knall (Georg-Michael Wagner); Sturm, Hermanns Diener (Peter Sturm), Gertrud, seine Frau, Marketenderin (Lisa Macheiner), Roserl (Hedi Marek), Cordelia (Erika Grajena), Peter, Bedienter (Georg Peter-Pilz), Herr von Löwenschlucht (Otto Stark), Marquis Saintvilla (Franz Arzdorf).

Sendedaten:

12.02.1961 Erstausstrahlung; 19.05.1962 WDHL; 05.06.1962 WDHL.

Inhalt:

Hermann und Kilian (Karl Paryla) sind Zwillingsbrüder, weshalb sie sich äußerlich sehr ähnlich sehen. Doch ihrem Wesen nach sind die beiden grundverschieden. Hermann ist ein kraftstrotzender, draufgängerischer Typ, der von einem Liebensabenteuer zum nächsten übergeht. Kilian dagegen bereitet schon eine vorsichtige Liebeserklärung die größte Schwierigkeit. Doch dann ergibt sich eine lebensgefährliche Situation, die bedingt, dass Kilian für eine Weile in die Rolle seines Bruders schlüpfen muss. So ist der bis dato biedere Färbermeister gezwungen, nun als schneidiger Sergeant in Erscheinung zu treten. Das wird ohne Zweifel für Kilian ein Abenteuer, das er bestehen muss. Denn für die Schandtaten seines Bruders den Kopf hinzuhalten, das ist wahrlich kein Kinderspiel. Zum Glück weiß er sein braves Roserl (Hedi Marek) an seiner Seite.
Johann Nestroy (1801-1862), der berühmte österreichische Dramatiker und Schauspieler, bearbeitete den Stoff - ursprünglich eine französische Oper - in der Art, dass er die Handlung in seiner Heimat spielen ließ und sie im Stile der Biedermeierzeit gestaltete. Er ergänzte einige Figuren und gestaltete die Dialoge im Wiener Kolorit. Dabei kommt sein zündender Witz in diversen Wortspielereien zum Tragen, und eine lustige Situation folgt auf die andere.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 30.10. Werner Röwekamp (* 1928)
  • 30.10. Andreas Schmidt-Schaller (* 1945)
  • 30.10. Martina Wilke (* 1954)
  • 30.10. Rudolf Asmus (* 1921)
  • 30.10. Lothar Bauerfeld (* 1924)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager