Inhalt von fernsehen der ddr

DRACHENSAAT (1990)

Ein Film des DFF nach dem Roman “Die weiße Pest” von Hermynia Zur Mühlen

Szenarium: Günter Rieskau
Dramaturgie: Bernd Dittrich
Szenenbild: Alfred Thomalla
Kostüme: Günther Pohl
Musik: Jürgen Ecke
Kamera: Peter Krause
Produktionsleitung: Harald Fischer
Aufnahmeleitung: Detlef Willecke/Klaus-Dieter Spey/Roman Gegenbauer
Regie-Assistenz: Martina Schmidt
Regie: Klaus Gendries

Personen und ihre Darsteller:

Baronin Ilona von Szentivanyi (Hana Svejnohová), Dr. Birnbaum (Jürgen Reuter), von Sanden (Klaus-Dieter Klebsch), Fehlbosch (Dirk Wäger), Dresde (Horst Hiemer), Kramowsky (Hans-Peter Reinecke), Geza (Martin Seifert), Dr. Knappe (Otmar Richter), Hugenbach (Klaus Manchen), General (Gert Gütschow), Ernst von Schilling (Jürgen Trott), Karl Hammer (Justus Carrriere), Anna (Beate Biesant), Jürgen Schmidt (Peter Wohlfeil), Bantler (Peter Pauli), Bey (Jiri Krytinar), Blumenfrau (Ellis Heiden), Bürgermeister (Bert Franzke), Knecht (Hartwig Schneider), Mutter (Ramona Libnow), Kern (Frank Haberland), Staatsanwalt (Andreas Neugeboren), Richter von Latten (Siegfried Voß), zwei Reichswehroffiziere (Albrecht Delling/Knut Schultheiß), Tänzerin Anita Berber (Arila Siegert), Sekretärin (Ursula am Ende), zwei Männer (Klaus Birkefeld(Klaus Gendries), drei Transvestiten (Lothar Berfelde/Frank Cochlovius/Thomas Grünberg), Garderobenfrau (Rose Becker), Portier (Peter Bügler), Zimmermädchen (Ulrike von Lenski), zwei Wärter (Ralf Schlösser/Klaus-Dieter Spey), Patient (Heini Müller), vier Zeitungsverkäufer (André Matthias/Hans-Günter Ducke/Götz Gendries/Siegfried Nürnberger), Soldat (Bertram Bolz), vier Reichswehroffiziere (Hans-Otto Reintsch/Joachim Dittmann/Norbert Bülow/Lutz Matthes).

Sendedaten:

04.06.1990 I. PR. Erstausstrahlung; 05.06.1990 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

Die Handlung des Films führt in das Deutschland von 1923. Eine hübsche ungarische Baronin namens Ilona von Szentinanyi (Hana Svejnohová) kommt in die deutsche Hauptstadt Berlin, um hier ihren Geliebten Ernst von Schilling (Jürgen Trott) zu treffen. Doch die junge Adlige wird enttäuscht, weil der Gesuchte derzeit nicht auffindbar ist. Sie begibt sich auf die Suche nach von Schilling und wird dabei in kriminelle Machenschaften verwickelt, hinter denen offensichtlich eine Geheimorganisation stehen muss.
Diese Produktion des DFF, ein Politthriller, widmete sich auf der Grundlage der oben genannten literarischen Vorlage der österreichischen Schriftstellerin Hermynia Zur Mühlen (1883-1951) den Fememorden der Schwarzen Reichswehr in den 1920er Jahren, die zu dieser Zeit große Schlagzeiten machten. Der Roman “Die weiße Pest” war im Jahre 1926 erschienen.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 9.7. Eva Brumby (* 1922)
  • 9.7. Otto Busse (* 1923)
  • 9.7. Johannes Jendrollik (* 1928)
  • 10.7. Wilfried Pucher (* 1940)
  • 11.7. Barbara Dittus (* 1939)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager