Inhalt von fernsehen der ddr

VORBESTRAFT (DDR-TV) (1973)

Ein Film des Fernsehens der DDR aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Szenarium: Rudolf Böhm
Dramaturgie: Dieter Frenzel
Szenenbild: Britta Pelzner
Kostüme: Christel Richter
Musik: Hartmut Behrsing
Kamera: Günter Heimann
Aufnahmeleitung: Uta Rabenalt/Heidemarie Lübke
Regie: Heinz Seibert

Personen und ihre Darsteller:

Oberleutnant Hübner (Jürgen Frohriep), Assistent Subras (Alfred Rücker), Walter Bartsch (Hans-Peter Reinecke), Kurt Posener (Klaus-Peter Thiele), Anne Keller (Olga Strub), Susi Korsner (Uta Schorn), Frau Keller (Helga Raumer), Tierpfleger Willi, Betreuer von Bartsch (Hans Hardt-Hardtloff), Ulla (Astrid Much), Berger, Verkaufsstellenleiter (Harald Halgardt), Betriebsschutzmann (Werner Kamenik), Arbeiter (Erik Veldre), Arzt im Krankenhaus (Erich Haußmann), Leutnant des Strafvollzugs (Rudolf Christoph), Warenhausleiter (Wolfgang Sasse), Mädchen (Blanche Kommerell), Mann vor der Kaufhalle (Albert Zahn), Polizist (Klaus Küttner), Albert (Günter Wolf), Kriminaltechniker (Manfred Müller).
Gesang: Helga Zerrenz

Sendedaten:

01.07.1973 I. PR. Erstausstrahlung; 02.07.1973 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

Nach zweijähriger Haft wird Walter Bartsch (Hans-Peter Reinecke) aus dem Gefängnis entlassen. Er ist gewillt, ein neues Leben ohne kriminelle Aktivitäten zu beginnen, findet eine Anstellung als Hilfsarbeiter und in Tierpfleger Willi (Hans Hardt-Hardtloff) einen vom Staat beauftragten Betreuer, der ihm mit Rat und Tat zur Seite steht. Der Anfang zum Guten ist gemacht, doch dann kommt es zu einer verhängnisvollen Entwicklung:
Auf der Verlobungsfeier seines alten Freundes Kurt Posener (Klaus-Peter Thiele) macht Walter die Bekanntschaft des Mädchens Anne (Olga Strub). Beide verlieben sich ineinander. Doch private und dienstliche Verpflichtungen verhindern, dass sich Anne in gewünschtem Umfang mit Walter treffen kann. Er fühlt sich ungerecht behandelt und vor den Kopf gestoßen. Aus Frust lässt er sich auf einen Einbruch ein, den Posener geplant hatte; Objekt des Übergriffs ist ein Kaufhaus. Im Vorfeld hatte Posener über seine Verlobte Susi (Uta Schorn), eine Freundin von Anne, genaue Informationen über die örtlichen Gegebenheiten im Kaufhaus erhalten; Susi ist als Sekretärin beim Chef des Warenhauses (Wolfgang Sasse) angestellt, wodurch sie sich gut auskennt.
Der nächtliche Einbruch wird aber durch einen aufmerksamen Wächter entdeckt, und Posener sieht keinen anderen Weg, als diesen brutal niederzuschlagen, um den Bruch unerkannt zu Ende zu führen. In Folge dessen wird Walter von Gewissensbissen geplagt, weshalb er sich entschließt, anonym die Kriminalpolizei zu verständigen, damit dem Wachmann Hilfe zuteil wird.
Im Rahmen der Ermittlungen finden die Kriminalisten um Oberleutnant Hübner (Jürgen Frohriep) bald eine Spur, die in den Tierpark führt. Befragt wird nun Tierpfleger Willi in Bezug auf seinen Schützling Walter …

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 13.7. Walter Bechmann (* 1887)
  • 13.7. Gabriele Gysi (* 1946)
  • 13.7. Erich Haußmann (* 1900)
  • 13.7. Holger Richter (* 1958)
  • 14.7. Gerd-Michael Henneberg (* 1922)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager