Inhalt von fernsehen der ddr

WENN DIE KARRE NICHT LÄUFT (1976)

Fernsehspiel aus der Sendereihe “Der Staatsanwalt hat das Wort”

Autor/Szenarium: Walter Radetz
Dramaturgie: Jutta Schütz
Szenenbild: Reinhard Welz
Kamera: Wolfgang Voigt
Produktionsleitung: Peter Sommer
Aufnahmeleitung: Gisela Gliewe
Regie: Vera Loebner

Personen und ihre Darsteller:

Konrad Worbisch (Dietrich Körner), Elisa Worbisch (Carola Braunbock), Huppert Heidenreich, Schwiegersohn (Joachim Siebenschuh), Inge seine Frau (Barbara Schnitzler), Mutze (Roland Knappe), Anton (Peter Bause), Richard (Holger Mahlich), Karl (Harald Warmbrunn), Alfred (Gerd Blahuschek), Kunde (Karl-Heinz Danowski), Ermittler (Jörg Knochée), Hans-Georg Seidel (Edgar Küöow), Hannes Deisler (Michael Pan), Heinz (Carl-Hermann Risse), Norbert Neudeck (Hans Teuscher), Kunde (Joachim Tomaschewsky), Kurt Römer (Horst Weinheimer) und Klausjürgen Steinmann.

Sendedaten:

29.06.1976 I. PR. Erstausstrahlung; 30.06.1976 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

Die Handlung dieser 46. Folge aus der Reihe “Der Staatsanwalt hat das Wort” führte in eine Autowerkstatt. Konrad Worbisch (Dietrich Körner), der hier als privater KFZ-Meister seinen Dienst verrichtet, ist bemüht, seine Kunden gut zu bedienen. Das fällt nicht immer leicht, da es mit der Ersatzteilversorgung sehr schlecht aussieht. Aber Worbisch löst in dieser Hinsicht auch schwierige Fälle, so dass mancher Kunde durchaus bereit ist, auch mehr als nur den üblichen Verkaufspreis zu bezahlen. Andere Kunden erkennen nicht, dass sie zu viel für die erbrachte Leistung entrichtet haben. Aber wie es auch sei: das ganze wird dann mittels einer überhöhten Rechnung abgewickelt - allerdings werden diese Rechnungen nicht ordnungsgemäß in die Buchführung der Werkstatt integriert.
Doch dann ist es ausgerechnet sein Schwiegersohn Huppert Heidenreich (Joachim Siebenschuh), der Worbisch ob seiner unlauteren Geschäftspraktiken kritisiert und dafür sorgt, dass dieser sich vor Gericht verantworten muss. Hatte er ahnen können, dass er damit seine eigene Ehe in Gefahr bringt?

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 24.10. Brigitte Beier (* 1939)
  • 24.10. Elli Jessen-Somann (* 1904)
  • 24.10. Marion van de Kamp (* 1925)
  • 24.10. Kurt Steingraf (* 1905)
  • 24.10. Winfried Wagner (* 1937)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager