Inhalt von fernsehen der ddr

FALL ANNEMARIE HALLER, DER (1960)

6. Folge der Sendereihe “Fernseh-Pitaval”

Autoren/Szenarium: Friedrich Karl Kaul und Walter Jupé
Dramaturgie: Aenne Keller
Szenenbild: Helmut Bruder/Heinz Zeise
Regie-Assistenz: Günter Wittenbecher
Inszenierung: Wolfgang Luderer

Personen und ihre Darsteller:

Annemarie Haller (Erika Müller-Fürstenau), Otto Haller (Heinz Kammer), deren Sohn Eitel Friedrich (Randolf Schilkon), deren Tochter Evchen (Edelgard Dachs), Probst (Rudolf Christoph), Albert Kuhnert (Kurt Ulrich), Charles Clemens (Fred Ludwig), Kommissar Werner (Kurt Mühlhardt), Assistent Roloff (Horst Gill), Dr. Riemer (Günther Ballier), Assistent Kriminalpolizei (Fritz Mohr), Voigt (Horst Schön), Klattke (Axel Triebel), Dienstmädchen (Margot Brühling), Gerichtsvorsitzender (Adolf-Peter Hoffmann), Verteidiger (Siegfried Michael Ressel), Frau Salbach (Käte Alving), ein Regisseur (Joe Schorn), ein Aufnahmeleiter (Heinz Lösche).
Anmerkung: Besetzungsliste laut einer Information des DRA vom 06.11.2015.

Sendedaten:

12.07.1960 Erstausstrahlung

Inhalt:

In dieser Folge aus der Reihe “Fernseh-Pitaval” rankte sich die Handlung um das Schicksal einer Frau, die mit einem brutalen und egoistischen Mann verheiratet ist. In ihrer Beziehung spielen Dinge wie Liebe und gegenseitige Achtung keine Rolle, der Mann erweist sich in vielen Alltagssituationen als wahrer Tyrann.
Annemarie Haller (Erika Müller-Fürstenau), so der Name dieser Frau, wendet sich von ihm ab, soweit das geht, und liebt einen anderen, den Schauspielschüler Albert Kunert (Kurt Ulrich). Annemarie will sich von ihrem Mann scheiden lassen, doch dieser - Jurist und Offizier - ist strikt dagegen, in die Trennung einzuwilligen. Vielmehr zwingt er sie, den Schein gegenüber der Gesellschaft zu wahren.
Doch die Lage spitzt sich immer mehr zu, die Demütigungen, denen Annemarie ausgesetzt ist, sind für sie bald nicht mehr zu ertragen. So kommt es zu einer Verzweiflungstat: der verhasste Ehemann wird erschossen, Annemarie und Albert arrangieren das Ganze in der Weise, dass es wie ein Unglücksfall aussieht. Jahre später aber kommt durch Zufälle die Wahrheit ans Licht - es war Mord!

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 16.7. Lothar Blumhagen (* 1927)
  • 17.7. Hermann Hiesgen (* 1912)
  • 17.7. Brigitte Lindenberg (* 1924)
  • 17.7. Werner Segtrop (* 1905)
  • 18.7. Dorothea Meißner (* 1949)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager