Inhalt von fernsehen der ddr

FERIENGEWITTER (1988)

Ein Film des Fernsehens der DDR

Szenarium: Gert Billing
Dramaturgie: Anne Goßens
Szenenbild: Heinz Leuendorf
Kostüme: Barbara Braumann
Kamera: Peter Süring
Musik: Gruppe “Servi”, Jan Bilk, Tomas Nawka
Produktionsleitung: Irene Ikker
Aufnahmeleitung: Harald Andreas
Drehbuch und Regie: Karola Hattop

Personen und ihre Darsteller:

Daniel Wunderlich (Etienne Charlé), Lucie Müller (Sandra Puhlmann); Rosi Wunderlich (Bärbel Röhl), Peter Wunderlich (Joachim Lätsch), der alte Förster (Christoph Engel), Frau Herzog (Eva Schäfer); Stefan (Michael Deponte), Thomas (Lars Näthe), Rainer (Christian Näthe), Frau Müller (Gabriele Schäfer), Herr Müller (Uwe Geyer), Arzt (Jürgen Mai), Baby Albrecht (Stephan und Martin Schomber), junge Frau (Mariella Ahrens).

Sendedaten:

24.03.1989 I. PR. Erstausstrahlung; 21.10.1989 I. PR. Wiederholung

Inhalt:

Der 13jährige Dani (Etienne Cahrlé) fährt mit seinen Eltern in den Sommerurlaub. Dort macht er gleich die Bekanntschaft mit Lucie (Sandra Puhlmann) und deren Brüder. Da die drei auch noch über ein Baumhaus verfügen, scheint es für Dani ein spannender und schöner Urlaub zu werden. Doch in diese Idylle schlägt dann die Nachricht wie ein Blitz ein, dass sich seine Eltern (Bärbel Böhl/Joachim Lätsch) scheiden lassen wollen.
Das ist für den Jungen eine ganz schlimme Mitteilung, und er ist froh, dass er mit Lucie darüber reden kann, weshalb er auch länger im Ferienort bleibt als seine Eltern. Dani ist normalerweise das Leben in der Großstadt gewöhnt, doch jetzt ist er froh, dass er sich in diesem ruhigen Dorf mit der Schreckensnachricht auseinandersetzen kann. Lucie gibt sich große Mühe, für Ablenkungen zu sorgen, spricht ihm Mut zu und versucht, ihm Lösungen für sein Problem zu offerieren. Aber Dani kann sich zum Beispiel nicht entscheiden, bei welchem Elternteil er nach der Scheidung leben soll, was Lucie zu dem Vorschlag verleitet, dass Dani doch bei ihr auf dem Lande bleiben soll. Er ist für sie inzwischen ein guter Freund geworden, so dass sie über eine Trennung zum Ende der Ferien sehr traurig wäre.
An einem der darauf folgenden Tagen stürzt Dani aus dem Baumhaus ab und muss sofort ins Krankenhaus gebracht werden. Dort besuchen ihn seine besorgten Eltern, und zu dessen Freude teilen sie mit, dass sie sich doch nicht trennen werden, sondern einen Neuanfang wagen, weil sie sich immer noch lieben.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 27.10. Rudolf Donath (* 1932)
  • 27.10. Wolfgang Lippert (* 1924)
  • 28.10. Irmgard Düren (* 1930)
  • 28.10. Barbara Berg (* 1930)
  • 28.10. Maren Schumacher (* 1966)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager