Inhalt von fernsehen der ddr

GESTUNDETE ZEIT, DIE (1989)

Ein Film des Fernsehens der DDR

Szenarium: Bernd Böhlich
Dramaturgie: Cooky Ziesche
Szenenbild: Peter Wilde
Kostüme: Christiane Zartmann/Astrid Taube
Musik: Gruppe “Karussell”
Kamera: Peter Ziesche
Produktionsleitung: Katrin Wiedemann
Aufnahmeleitung: Klaus Preißel/Ralf Schulze/Sven Sund
Regie-Assistenz: Jan Ruzicka
Drehbuch und Regie: Bernd Böhlich

Personen und ihre Darsteller:

Martha (Lotte Meyer), Grischa (Torsten Michaelis), Doreen (Maren Schumacher), Ausländer im Taxi (Jorge Ivan Gallardo), Frau Brauske (Ilse Voigt), Robert (Florian Martens), Claudia (Simone Thomalla), Herr M. (Michael Gwisdek), Frau M. (Swetlana Schönfeld), M.`s Freund (Frank Wegner), Frau Dunkelberg (Ingrid Rentsch), Regisseur (Willi Schrade), Doreens Mutter (Karin Beewen), Frau Ehmsen (Dagmar Manzel), Wolfgang (Götz Schubert), Redner im Rentnerklub (Erhard Marggraf), Mann (Klausjürgen Steinmann), Frau mit Kind (Christine Hoppe), Dunkelberg (Martin Hellberg), Simbab We (Joseph Richardson), kleiner Mann (Heinz Hupfer), Hugo (Paul Kramer), Tangotänzerin (Renate Neumann), Frau/Bibliothekarin (Rose Becker), Mann (Gerhard Wien), Fotograf (Walter Ruge), Bräutigam (André Hennicke).

Sendedaten:

17.12.1989 I. PR. Erstausstrahlung; 18.12.1989 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

Martha (Lotte Meyer) ist eine Frau von 80 Jahren. Trotz des relativ fortgeschrittenen Alters will sie ihr Leben noch einmal grundlegend ändern, sie möchte in Kürze zu ihrer Schwester nach Westdeutschland übersiedeln. Die Wohnung ist schon beräumt, die Umzugskisten sind gepackt. Nur auf den Mann vom Zoll muss Martha noch warten.
Grischa (Torsten Michaelis) ist auch ein Wartender. Er ist 25 Jahre als, arbeitet als Taxifahrer und ist auf der Suche nach einer Wohnung.
Martha entschließt sich, den jungen Mann für eine begrenzte Zeit bei sich aufzunehmen. Die beiden ganz unterschiedlichen Menschen richten sich ein - eine Notgemeinschaft für eine kurze Etappe. Martha gelingt es dank ihrer Lebenserfahrung herauszufinden, welche Sorgen ihren jungen Untermieter plagen. Davon abgeleitet, erteilt sie Grischa eine Lektion in punkto Frauen, die selbst diesen stillen Zeitgenossen aus der Reserve lockt. Auf diese Weise aber geschieht etwas Positives: Grischa erkennt, dass der, der die richtige Frau finden will, erst zu sich selbst finden muss, und als ihm dies gelingt, steht auch auf die Frau seiner Träume vor ihm: Doreen (Maren Schumacher).
Bernd Böhlich verfasste das Szenarium für diese TV-Produktion frei nach Motiven der Erzählung “Wohnung mit Telefon” von Peter Will.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
November.

  • 24.11. Jens-Uwe Bogadtke (* 1957)
  • 25.11. Matthias Freihof (* 1961)
  • 25.11. Robert Trösch (* 1911)
  • 25.11. Catharina Struwe (* 1962)
  • 26.11. Käte Alving (* 1896)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
November.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager