Inhalt von fernsehen der ddr

BARRY SCHWIEG (1979)

Ein Film des Fernsehens der DDR aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Szenarium: Manfred Drews
Dramaturgie: Lutz Schön
Szenenbild: Günther Möller
Kostüme: Elisabeth Lützenberg
Musik: Helmut Frommhold
Kamera: Walter Küppers
Produktionsleitung: Erich Biedermann
Aufnahmeleitung: Heidemarie Delp/Karla Knape
Regie-Assistenz: Lothar Reichelt
Drehbuch und Regie: Hans Knötzsch

Personen und ihre Darsteller:

Hauptmann Fuchs (Peter Borgelt), Leutnant Arndt (Sigrid Göhler), Oberleutnant Hübner (Jürgen Frohriep), Eva Wagenknecht (Uta Schorn), Gerhard Wagenknecht (Jörg Gillner), Günter Helm (Jörg Gudzuhn), Andreas Hahn (Peter Reusse), Heinz Wagenknecht (Ernst Kahler), Frau Zimm (Ursula Braun), Grit (Katarina Tomaschewsky), Heinz Damm (Rudolf Ulrich), Sabine Helm (Helga Koren), ABV Hoffmann (Klausjürgen Steinmann), Herr Weißkittel (Harald Moszdorf), Irma Werner (Else Sanden), Beamter im Strafvollzug (Heinz Laggies) sowie Hermann Matt und der Schäferhund “Mentor”.

Sendedaten:

14.10.1979 I. PR: Erstausstrahlung; 15.10.1979 I. PR. WDHL; 21.10.1989 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Leutnant Vera Arndt (Sigrid Göhler) wird beauftragt, den Einbruch in eine Auto-Werkstatt aufzuklären, bei dem die Aufwartefrau Irma Werner (Else Sanden) zu Tode kam. Bei ihren Ermittlungen muss sie erkennen, dass dieser Fall mit einer Straftat zusammenhängen muss, mit der sie vor sechs Jahren beschäftigt war - damals ihr erster Fall, in dem sie selbstständig ermitteln durfte. Zur Klärung des neuen Falls hat sie zunächst keinerlei Beweise vorliegen, die sie voranbringen könnten. Aber sie vermutet, dass der Anlass für die neue Straftat mit einer Summe von 80000 Mark zusammenhängt, die damals nicht ermittelt wurden.
Um die insgesamt ungelösten Umstände abschließend zu klären, kommt schließlich Schäferhund Barry ins Spiel, der den letzten Beweis zur Überführung des Täters liefern soll. Denn nur die Person, die das “Gehorsamswort” kennt, kann sich jetzt wie vorher zur Tatzeit vor dem Zugriff des Hundes retten.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 16.7. Lothar Blumhagen (* 1927)
  • 17.7. Hermann Hiesgen (* 1912)
  • 17.7. Brigitte Lindenberg (* 1924)
  • 17.7. Werner Segtrop (* 1905)
  • 18.7. Dorothea Meißner (* 1949)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager